Äsymnet

Äsymnēt, in alten Griechenland ein zur Ordnung des Staates vom Volke gewählter Beamter mit diktatorischer Gewalt (Pittakus, Solon).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Äsymnēt — (griech.), in den altgriechischen Staaten ein zur Beilegung der Parteikämpfe gewählter Schiedsrichter oder Gesetzgeber, mit unbeschränkter Gewalt auf Lebenszeit oder auf bestimmte Jahre an die Spitze des Staates gestellt, verschieden von den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tyrann [1] — Tyrann (griech. týrannos), ursprünglich jeder unbeschränkte Herrscher, dann insbes. ein Alleinherrscher, der nicht durch Erbschaft, sondern durch den gewaltsamen Umsturz der bestehenden Verfassung an die Spitze des Staates gekommen war, so daß… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pittakus — Pittăkus, einer der sieben Weisen Griechenlands, aus Mytilene auf Lesbos, befreite sein Vaterland vom Tyrannen Melanchros, gab als Äsymnet vortreffliche Gesetze, nach deren Einführung er freiwillig die ihm übertragene Gewalt niederlegte, gest. um …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”