Ohle

Ohle, Fluß, s. Ohlau.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ohle — bezeichnet: einen Nebenfluss der Oder in Polen, siehe Oława (Fluss) einen Stadtteil der Stadt Plettenberg in Nordrhein Westfalen, siehe Ohle (Plettenberg) Als Familienname: Carsten Ohle (* 1968), deutscher Handballtorwart …   Deutsch Wikipedia

  • Ohle — Ohle, s. Ohlau (Fluß) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ohle —   die, polnisch Oława [ɔ u̯ava], linker Nebenfluss der Oder in Polen, Niederschlesien, 92 km lang, entspringt im Vorgebirge der Sudeten, berührt Ohlau (hier frühere Mündung), mündet in Breslau.   …   Universal-Lexikon

  • Ohle — Die Ohle ist gar stolz darauf, dass durch Breslau geht ihr Lauf. In Nishnij Nowgorod sagt man: Die Oka hört es gern, wenn man sagt, dass das pečerische Kloster an ihr liege. Die Oka ist ein breiter Nebenfluss der Wolga, welche sich dicht bei… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Ohle — Ohl …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • OHLE — abbr. Overhead Line Equipment (Railway electrification) …   Dictionary of abbreviations

  • Ohle (Plettenberg) — Ohle Stadt Plettenberg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Ohle (Fluss) — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltKoordinaten fehlen! Hilf mit.Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Oława (Ohle) …   Deutsch Wikipedia

  • Ohle Dörp — Dat Ohle Dörp bezeichnet die Überreste einer frühmittelalterlichen Wallanlage nahe dem Stader südwestlichen Ortsteil Groß Thun. Auf dem topographisch höchsten Punkt der Stader Schwingewiesen gelegen, hatte die Anlage eine Ausdehnung von 90 mal 70 …   Deutsch Wikipedia

  • Hünenburg (Ohle) — p1 Hünenburg (Ohle) Entstehungszeit: 700 bis 800 Burgentyp: Höhenburg Ort: Plettenberg Ohle …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”