Ohrpolypen

Ohrpolypen, s. Ohrenkrankheiten, S. 5.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ohrenfluß — (Ohrenblätterfluß, Otorrhoea), Ausfluß einer schleimig eitrigen od. auch blutigen Feuchtigkeit aus dem Gehörgang, stets Symptom eines krankhaften Zustandes des Gehörorgans; schleimig eitrig ist der O. bei Entzündung der Leder u. Knochenhaut des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ohrenkrankheiten — Ohrenkrankheiten, die Erkrankungen des Gehörorgans und seiner Nebenorgane. Die wissenschaftliche Entwickelung der Ohrenheilkunde datiert erst vom Beginn der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts, nachdem durch die pathologisch anatomischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ohrenkrankheiten — oder Gehörkrankheiten, die Erkrankungen des Gehörorgans und seiner Nebenorgane. An der Ohrmuschel tritt infolge Verletzung (Schlag, Zerren) die Ohrblutgeschwulst (Othämatom) auf, die zu Verunstaltung der Ohrmuschel führt. Häufig kommt Verstopfung …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”