Oisans

Oisans (spr. ŭasāng), Landschaft des Dauphiné, jetzt zum franz. Depart. Isère gehörig, ein von der Romanche durchströmtes romantisches Hochgebirgstal in den Dauphiné-Alpen. Hauptort ist Le Bourg d'O., im Arrond. Grenoble, 729 m ü. M., unweit der Romanche, mit Schieferbrüchen, Maultierzucht und (1901) 1410 (als Gemeinde 2618) Einw., Ausgangspunkt von Gebirgstouren. Alpen von O. heißt die Gebirgsgruppe des Pelvoux (s. d.).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oisans — Une commune de l Oisans, Besse en Oisans Massif Alpes Pays   …   Wikipédia en Français

  • Oisans — A commune in the Oisans, Besse en Oisans …   Wikipedia

  • Oisans —   [wa zã], Talschaft der Romanche in den französischen Alpen, am Nordrand des Pelvoux Massivs in den Dauphiné Alpen, Frankreich; Viehwirtschaft; Wintersport (Alpe d Huez, Les Deux Alpes); Hauptort: Le Bourg d Oisans …   Universal-Lexikon

  • Oisans — Das Oisans ist eine Gegend in den französischen Hochalpen, in der das Gebirge letztmals die Viertausendmetermarke übersteigt, bevor es weiter südlich in die sanfteren Seealpen übergeht und dann zum Mittelmeer hin abflacht. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Le Bourg-d'Oisans — 45° 03′ 21″ N 6° 01′ 49″ E / 45.0558333333, 6.03027777778 …   Wikipédia en Français

  • Bourg-d'Oisans — Le Bourg d Oisans Le Bourg d Oisans Ajouter une image Administration Pays France Région Rhône Alpes Département …   Wikipédia en Français

  • Le Bourg-D'Oisans — Administration Pays France Région Rhône Alpes Département …   Wikipédia en Français

  • Le Bourg d'Oisans — Administration Pays France Région Rhône Alpes Département …   Wikipédia en Français

  • Le bourg-d'oisans — Administration Pays France Région Rhône Alpes Département …   Wikipédia en Français

  • Saint-christophe-en-oisans — Pour les articles homonymes, voir Saint Christophe. Saint Christophe en Oisans …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”