Privatdozént


Privatdozént

Privatdozént (lat.), auf Universitäten ein Lehrer, der innerhalb seiner Fakultät Kollegien lesen darf, ohne als öffentlicher Lehrer wirklich angestellt und besoldet zu sein. Das Recht, als P. aufzutreten, erwirbt ein Gelehrter, der den Doktorgrad bereits besitzt, durch Habilitation (s. d.). Oft bekleiden Privatdozenten zugleich ein akademisches Hilfsamt als Assistenten an wissenschaftlichen Anstalten, Sammlungen, Bibliotheken, als Repetenten in theologischen Stiftern, Prosektoren in Anatomien etc. Seltener habilitieren selbständige Beamte, wie Geistliche, Richter, Ärzte, Lehrer, einer Universitätsstadt sich nebenher als Privatdozenten. Bewährte Privatdozenten erhalten oft Titel und Rang der außerordentlichen Professoren (s. Professor) und als solche Gehalt oder Remuneration vom Staat. Durch Gesetz vom 17. Juni 1898 wurde die rechtliche Stellung der Privatdozenten an den preußischen Hochschulen, besonders die Disziplinargewalt über sie, genauer geregelt. Vgl. Daude, Die Rechtsverhältnisse der Privatdozenten (Berl. 1895); J. Jastrow, Die Stellung der Privatdozenten (das. 1896).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Privatdozent — Privat docent (en allemand : Privatdozent) est un titre universitaire de tradition allemande en Europe. Il désigne des enseignants qui ont écrit une habilitation, mais qui n ont pas (encore) reçu une chaire d enseignement ou de recherche.… …   Wikipédia en Français

  • Privatdozent — Saltar a navegación, búsqueda Docente Privado es un título que se confiere, en algunos sistemas universitarios Europeos, especialmente en paises de habla alemana , a alguien que persigue una carrera académica y tiene todas las calificaciones… …   Wikipedia Español

  • Privatdozent — (lat.), ein zu Vorlesungen an einer Universität berechtigter Gelehrter, der noch nicht zu einer Professur berufen ist …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Privatdozent — Ein Privatdozent (PD oder Priv. Doz.) ist ein Titel für einen habilitierten Wissenschaftler an einer Universität oder einer Hochschule mit Promotionsrecht, der keine reguläre Professorenstelle innehat. Privatdozenten sind als Hochschullehrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Privatdozent — Privatdocent Pri*vat do*cent , n.; G. pl. { docenten}. [Also {Privatdozent}.] [G.; privat private + docent teacher. See {Docent}.] In the universities of Germany and some other European countries, a licensed teacher or lecturer having no share in …   The Collaborative International Dictionary of English

  • privatdozent — also privatdocent noun Usage: often capitalized Etymology: German Privatdozent, from privat private + Dozent teacher, from Latin docent , docens, present participle of docēre to teach more at docile Date: 1854 an unsalaried university lecturer or …   New Collegiate Dictionary

  • Privatdozent — Pri|vat|do|zent 〈[ va:t ] m. 16〉 nicht beamteter Hochschullehrer * * * Pri|vat|do|zent, der: a) <o. Pl.> Titel eines habilitierten Hochschullehrers, der noch nicht Professor ist u. nicht im Beamtenverhältnis steht; b) Träger dieses Titels.… …   Universal-Lexikon

  • Privatdozent — privat »persönlich; vertraulich, familiär; nicht öffentlich, außeramtlich«: Das Adjektiv wurde im 16. Jh. aus lat. privatus »(der Herrschaft) beraubt; gesondert, für sich stehend; nicht öffentlich« entlehnt, dem Partizipialadjektiv von lat.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Privatdozent — Private docent (abbreviates P.D. or Priv. Doz.) is a title conferred in some European university systems, especially in German speaking countries, for someone who pursues an academic career and holds all formal qualifications (doctorate and… …   Wikipedia

  • Privatdozent — m приват доцент учёное звание доцента внештатного преподавателя вуза …   Австрия. Лингвострановедческий словарь


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.