Revier


Revier

Revier (v. mittelhochdtsch. rivier, aus franz. rivière, »Ufer«), Bezirk, Gebiet, das jemand zugewiesen ist (daher beim Militär: Kompanierevier, der von einer Kompanie im Lager, in der Kaserne eingenommene Raum); auch soviel wie Quartier (Revierkranker, ein Patient, der im Quartier behandelt wird, im Gegensatz zum Lazarettkranken); im Seewesen eine für Seeschiffe fahrbare Flußstrecke (das Schiff liegt auf dem R., wenn es den Hafen verlassen hat und im Strom vor Anker liegt); im Forstwesen ein eine Verwaltungseinheit bildender Wald, der einem Revierförster zur Verwaltung übertragen ist (s. Forstverwaltung, S. 787); Revierausschuß, die im Königreich Sachsen zur Verwaltung der gemeinsamen Angelegenheiten der Gruben eines Bergreviers von den Bergwerksbesitzern gewählte Vertretung. Revierbeamte, in Sachsen die bei den Revierausschüssen angestellten Beamten; in Preußen und andern deutschen Staaten die erste Instanz der Bergbehörden; s. Bergbeamte.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • revier — reviér s. n. Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic  REVIÉR s.n. (mil.) Spaţiul unei cazărmi sau al unei tabere militare. [< germ. Revier]. Trimis de LauraGellner, 20.04.2008. Sursa: DN  REVIÉR s. n. spaţiul unei cazărmi,… …   Dicționar Român

  • Revier — steht für: den Aufenthaltsraum in der Verhaltensforschung, siehe Aktionsraum das Gebiet, auf welches ein Tier Anspruch erhebt, siehe Revier (Tier) das Gebiet, in dem Bergbau betrieben wird, das Bergbaurevier ein Segelrevier oder entsprechend für… …   Deutsch Wikipedia

  • Revier — Revier: Das Substantiv wurde um 1200 in der Bedeutung »Ufergegend entlang eines Wasserlaufs« am Niederrhein über mniederl. riviere aus (a)frz. rivière »Ufergegend; Fluss« entlehnt. Dies geht auf vlat. riparia »das am Ufer Befindliche« zurück,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Revier — Revier, 1) so v.w. Bezirk; 2) so v.w. Jagdrevier; daher Revierförster, Revierjäger, s.u. Forst u. Jagdbeamte; 3) (eigentlich Refier), der Bezirk, dessen Berggebäude demselben Bergamt zugewiesen sind; 4) die Himmelsgegend, nach welcher ein Gang… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Revier — (vom mittellat. riparĭa, d. i. Ufergelände), Bezirk, Umkreis, begrenzte Strecke, auch Quartier; daher Revierkranker, im Gegensatz zum Lazarettkranken, der im Quartier ärztlich behandelte Kranke; revieren, das Hin und Hersuchen der Hunde, ohne… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Revier — Revier, Bezirk …   Herders Conversations-Lexikon

  • Revier — Sn Bereich, Territorium erw. fach. (13. Jh.), mhd. riviere Entlehnung. Ist entlehnt aus mndl. riviere, r(i)eviere Ufergegend entlang eines Wasserlaufs , dieses aus afrz. rivière f. und n., aus früh rom. * riparia das am Ufer Befindliche , aus l.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Revier — Polizeiwache; Kohlenrevier; Pott (umgangssprachlich); Kohlenpott (umgangssprachlich); Ruhrgebiet; Ruhrpott (umgangssprachlich); Pütt (umgangssprachlich) * * * …   Universal-Lexikon

  • Revier — A revier (abbreviated from German Krankenrevier , or sick bay, dispensary ) in the language of Nazi camps was a barrack for sick concentration camp inmates. Most of the medical personnel were inmates themselves. The conditions in reviers varied… …   Wikipedia

  • Revier — Un revier (abréviation de l allemand Krankenrevier ou dispensaire), dans le langage des camps de concentration nazis, était un baraquement destiné aux prisonniers malades des camps de concentration. La plupart du personnel médical venait du corps …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.