Ringe


Ringe

Ringe, Turngerät, s. Schaukelgeräte.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ringe — steht für: Ringe (Niedersachsen), eine Gemeinde in Niedersachsen Ringe (Dänemark), eine Stadt auf der dänischen Insel Fünen Ringe Kommune, eine ehemalige dänische Kommune (bis 2006) Ringeturnen (als Kurzform) Ringe ist der Name folgender Personen …   Deutsch Wikipedia

  • Ringe — Ringe. Jupiter – so erzählt die bedeutsame Mythe – gab dem Prometheus einen Ring, in welchen er ein Stück des Felsens, woran er gefesselt war, eingesetzt hatte, und steckte ihm denselben an den Finger, auf daß er treu das Gedächtniß bewahre der… …   Damen Conversations Lexikon

  • Ringe — is a town on Funen in central Denmark. It is the seat of Faaborg Midtfyn municipality, and was previously the seat of the now abolished Ringe municipality.External links* [http://www.faaborgmidtfyn.dk/ Faaborg Midtfyn municipality] …   Wikipedia

  • Ringe — entstehen als Körperform dadurch, daß ein verhältnismäßig kleines Flächenstück sich rechtwinklig auf einer einfach gekrümmten, in sich geschlossenen Leitlinie verschiebt. Wenn aber das Flächenstück den Krümmungsradius der kreisförmigen Leitlinie… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Ringe — * Ringe, adj. et adv. welches noch in Ober und Niederdeutschland für geringe üblich ist, S. dasselbe …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ringe — Ringe,   Kunstturnen: an einem 5,50 m hohen Gerüst aufgehängtes Turngerät für Männer, das aus zwei Schwingseilen besteht, an deren jeweils unterem Ende ein Holzring von 18 cm Durchmesser und 28 mm Dicke 2,50 m über dem Boden angebracht ist.… …   Universal-Lexikon

  • ringė — 2 ringė̃ sf. (4), rìngė (1) BŽ177, DŽ, riñgė (2) NdŽ 1. Kos57, J.Jabl, LL275, M, BŽ89 vingiuota linija, vingis: Tu nemoki, duokš lenciūgą, parodysiu, kaip reikia ringès daryt Srv. Vingiais ir rìngėmis BŽ55. Čia eikim tiesiai, dabar suk, kur… …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • Ringe — This interesting surname is a variant of the surname Ring, which is of Anglo Saxon origin, and derives from the Olde English pre 7th Century hring , meaning ring; the Old High German word hring and the Old Norse hringr have the same meaning, and… …   Surnames reference

  • Ringe — 1. Übername zu mnd. ringe »wertlos, unbedeutend, klein; leichtsinnig«. 2. Herkunftsname zu den Ortsnamen Ringe (Niedersachsen, Nordrhein Westfalen), Ringen (Rheinland Pfalz, Ostpreußen). 3. Rink(e) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Ringe — Original name in latin Ringe Name in other language Ringe State code DK Continent/City Europe/Copenhagen longitude 55.24506 latitude 10.47065 altitude 75 Population 4849 Date 2012 02 01 …   Cities with a population over 1000 database


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.