Rosenholz


Rosenholz

Rosenholz, das Holz der Wurzel von Convolvulus scoparius auf den Kanaren und von C. virgatus, vielleicht auch von C. floridus, beide auf Tenerife, bildet außen graue, innen gelblichweiße Stücke, ist sehr dicht, riecht rosenartig, schmeckt bitterlich aromatisch und wird geraspelt zum Füllen von Riechkissen, sonst zur Bereitung einer Tinktur und eines ätherischen Öles (Rosenholzöl, Rhodiseröl) benutzt. Andre Rosenhölzer, die als rote, duftende Luxushölzer benutzt werden, sind: Amerikanisches oder Jamaikarosenholz (s. Amyris), ostindisches R. (s. Dalbergia), cyprisches R., das Holz von Cordia Mixa, brasilisches R. (s. Physocalymna), R. von Cayenne (s. Dicypellium), afrikanisches R., das Holz von Pterocarpus erinaceus, australisches R., das Holz von Acacia excelsa in Ostaustralien. Bois de rose de l'Océanie, s. Thespesia.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rosenholz — Rosenholz, mehre rosenartig riechende, ausländische Hölzer: 1) Canarisches R. (Rhodiser Holz, Lignum Rhodii, Bois de Rhodes Guibourt), Wurzel u. Stammende von Convolvulus scoparius, kommt in 2–5 Zoll dicken, knotigen, gekrümmten Stücken im Handel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rosenholz — Rosenholz, s. Nutzhölzer, Bd. 6, S. 697 …   Lexikon der gesamten Technik

  • Rosenholz — (Lignum Rhodĭi), das rosenartig riechende Holz der Wurzeln und Stämme von Convolvūlus scoparĭus und florĭdus L., von den Kanarischen Inseln, aus dem das in den Parfümerien sowie zur Verfälschung des echten Rosenöls benutzte Rosenöl gewonnen wird …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Rosenholz — Rosenholz, heißen mehre rosenartig riechenden Hölzer z.B. von den canarischen Windenarten Convolvulus scoparius und C. floribundus, aus denen das R. öl destillirt wird; ferner mehre Holzarten aus Südamerika z.B. Jacaranda. Die Wurzel der Rhodiola …   Herders Conversations-Lexikon

  • Rosenholz — Mit Rosenholz (englisch Brazilian Tulipwood) wird eine einzige Holzart (Dalbergia decipularis) aus der Gruppe der Palisanderhölzer (Gattung Dalbergia) bezeichnet. Dieses Holz hat nichts mit dem Holz von Rosen oder Rosenstöcken aus der… …   Deutsch Wikipedia

  • Rosenholz — Ro|sen|holz 〈n. 12u; Sammelbez. für〉 eine Anzahl Hölzer von hell bis dunkelroter Farbe, z. T. mit rosenartigem Duft * * * Ro|sen|holz, das <Pl. …hölzer> [nach dem rosenähnlichen Duft u. der rosafarbenen Äderung; urspr. Bez. für alle… …   Universal-Lexikon

  • Rosenholz — Ro|sen|holz …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Rosenholz, Rhodiserholz — oder Rhodiserholz, wird keineswegs von wirklichen Rosenstämmen gewonnen, sondern kommt von dem convolvulus scoparis, der jedoch den Winden nur hinsichtlich der Blätter und Früchte gleicht. Er ist ein Strauch, der besonders auf Teneriffa wächst,… …   Damen Conversations Lexikon

  • Rosenholz-Dateien — Die Rosenholz Dateien umfassen 381 Datenträger (CD ROMs) der ehemaligen Hauptverwaltung Aufklärung (HVA), des Auslandsnachrichtendienstes der DDR, in etwa 350.000 Dateien. Es handelt sich dabei hauptsächlich um mikroverfilmte Karteien. Bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Rosenholz-Akten — Die Rosenholz Dateien umfassen 381 Datenträger (CD ROMs) mit Angaben über Mitarbeiter der ehemaligen Hauptverwaltung Aufklärung (HVA), des Auslandsnachrichtendienstes der DDR, in etwa 350.000 Dateien. Es handelt sich dabei hauptsächlich um… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.