Schützengräben


Schützengräben

Schützengräben, s. Feldbefestigung.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schützengräben — Schützengräben, zur Verteidigung der Infanterie eingerichtete und gegen Gewehrfeuer schützende Deckungen, aus Graben und Brustwehr bestehend [Abb. 1676 a], oft mit Eindeckungen versehen zum Unterkriechen gegen Schrapnellfeuer und Sprengstücke [b] …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schützengraben — Schützengraben,der:Graben+Laufgraben …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schützengraben — Plan der Schützen und Laufgräben bei der Belagerung von Candia (Scheither 1672) …   Deutsch Wikipedia

  • Schützengraben — Schụ̈t|zen|gra|ben 〈m. 4u; Mil.〉 zum Schutz des Infanteristen im Stellungskrieg ausgehobener Graben * * * Schụ̈t|zen|gra|ben, der: zum Schutz der Infanteristen angelegter, beim Kampf Deckung bietender Graben: Schützengräben ausheben, ziehen; im S …   Universal-Lexikon

  • Schützengraben — der Schützengraben, ä (Aufbaustufe) Feldbefestigung in Form eines Grabens zum Schutz vor Granaten o. Ä. Beispiel: Die Soldaten liegen im Schützengraben. Kollokation: Schützengräben bauen …   Extremes Deutsch

  • Schützengraben — Schụ̈t·zen·gra·ben der; ein Graben, in dem besonders im Krieg Soldaten Schutz suchen <im Schützengraben liegen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schützengraben — Schụ̈t|zen|gra|ben …   Die deutsche Rechtschreibung

  • schtzngrmm — Schützengraben beim Grabenkrieg im Ersten Weltkrieg schtzngrmm ist ein Gedicht des österreichischen Lyrikers Ernst Jandl, das auf den 19. April 1957 datiert ist. Es entstand als eines der ersten so genannten „Sprechgedichte“ Ernst Jandls, und… …   Deutsch Wikipedia

  • Grabenkrieg — Schützengraben im ersten Weltkrieg Als Grabenkrieg bezeichnet man eine häufige Form des Stellungskriegs, bei der die Fronten aus einem System aus Schützen und Laufgräben bestehen. Ursache war die fortschreitende Waffentechnik mit wirkungsvolleren …   Deutsch Wikipedia

  • Feldbefestigung — Feldbefestigung, Einrichtung des Geländes für Gefechtszwecke, wird meist in kurzer Zeit mit den an Ort und Stelle vorhandenen Mitteln ausgeführt und ist vorzugsweise für einen einzelnen Gefechtstag im Feld , aber auch für längere Zeit im… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.