Schachmaschine


Schachmaschine

Schachmaschine, automatischer Schachspieler, s. Automat.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schachmaschine — (Schachspielmaschine), Maschine, von dem Ungar Kempelen (s.d.) construirt. Eine türkisch gekleidete menschliche Figur saß auf einem Stuhle hinter einem 41/2 Fuß langen, 2 Fuß breiten u. 31/2 Fuß hohen Tische, auf welchem sich ein Schachbret… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kempelen — Kempelen, Wolfgang von, Mechaniker, geb. 23. Jan. 1734 in Preßburg, gest. 26. März 1804 in Wien als Beamter der Hofkammer. Er machte viele Erfindungen, von denen am bekanntesten geworden sind eine Schachmaschine (1769) in Form einer menschlichen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Einen Türken bauen — Kupferstich von Racknitz Schachtürke oder kurz Türke ist die umgangssprachliche Bezeichnung für einen vorgeblichen Schachroboter, der 1769 von dem österreichisch ungarischen Hofbeamten und Mechaniker Wolfgang von Kempelen konstruiert und gebaut… …   Deutsch Wikipedia

  • Maelzels Schachspieler — Kupferstich von Racknitz Schachtürke oder kurz Türke ist die umgangssprachliche Bezeichnung für einen vorgeblichen Schachroboter, der 1769 von dem österreichisch ungarischen Hofbeamten und Mechaniker Wolfgang von Kempelen konstruiert und gebaut… …   Deutsch Wikipedia

  • Schachtürke — Kupferstich von Racknitz Schachtürke oder kurz Türke ist die umgangssprachliche Bezeichnung für einen vorgeblichen Schachroboter, der 1769 von dem österreichisch ungarischen Hofbeamten und Mechaniker Wolfgang von Kempelen konstruiert und gebaut… …   Deutsch Wikipedia

  • Kempelen — Kempelen, Wolfgang von K., geb. 1734 in Presburg, Mechaniker; zeigte zuerst 1763 der Kaiserin Maria Theresia einen schachspielenden Automaten (s. Schachmaschine) u. brachte denselben auch später vor das größere Publicum. Er bereiste mit demselben …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Бек Генрих и Каролина — артистическая чета, пользовавшаяся славой в цветущую пору мангеймского театра, когда он находился под блестящим управлением Экгофа и на нем играли Ифланд и Бейль. Генрих Бек род. в т. 1760 году в Готе и был одним из лучших актеров своего времени …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Complimentarius — Die Rüstung des Complimentarius im Bremer Focke Museum Der Complimentarius (lat. etwa „Bücklingsmacher“[1]), auch Geharnischter Mann genannt, war ein Salutierautomat, der vom 17. Jahrhundert bis zum frühen 19. Jahrhundert im Schütting… …   Deutsch Wikipedia

  • Computer — PDP 7 IBM Blue Gene …   Deutsch Wikipedia

  • Computer-Schach — Computerschach bzw. Rechnerschach bezeichnet das Spielen von Schach gegen einen Computer, das Spielen von Computern untereinander, die Entwicklung von schachspielenden Maschinen (Schachcomputer), sowie die Entwicklung von Schachprogrammen. Die… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.