Schwerspat


Schwerspat

Schwerspat (Baryt), Mineral, Baryumsulfat BaSO4, mitunter etwas Strontium- oder Calciumsulfat enthaltend, findet sich häufig in rhombischen, meist tafel- oder säulenförmigen Kristallen, die einzeln aufgewachsen oder zu Drusen und zu baumförmigen oder hahnenkammartigen Aggregaten vereint vorkommen, sowie in schaligen, stängeligen, faserigen (Faserbaryt), körnigen, dichten und erdigen (Schwererde) Aggregaten. S. ist farblos, weiß, auch rötlich, gelblich, bläulich, grünlich und bräunlich; durchsichtig oder durchscheinend, glas- bis fettglänzend, Härte 3–3,5, spez. Gew. 4,3–4,6. Faserige Abarten, so namentlich der Bologneser Spat vom Monte Paterno bei Bologna, phosphoreszieren nach dem Glühen und nach längerer Bestrahlung durch die Sonne. S. ist ein sehr verbreitetes Mineral, sowohl als Gangart auf selbständigen und auf erzführenden Gängen, so im Thüringer Wald, bei Richelsdorf in Hessen, im Spessart, Odenwald, Schwarzwald, im Erzgebirge, Harz, als auch auf Hohlräumen und Klüften in geschichteten und massigen Gesteinen, sowie im Zechstein, im Buntsandstein, Porphyr etc. Schöne Kristalle finden sich bei Freiberg, Klausthal, Pribram, Dufton in England, größere bauwürdige Massen bei Meggen in Westfalen und an vielen der vorhergenannten Fundorte. S. dient zur Darstellung von Barytpräparaten, zur Nuancierung und Verfälschung des Bleiweißes und als Beschwerungsmaterial zur Verfälschung von Zucker, Mehl etc.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwerspat — (Schwererde), natürlicher schwefelsaurer Baryt. Er findet sich in mehr oder minder mächtigen Gängen im Spessart in der Gegend von Lohr, in Thüringen, bei Königsal, im Harz, bei Waldshut in Baden, in Böhmen, Kärnthen u.s.w. Die durch Bergbau… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schwerspat — Schwerspat, Baryt, rhombisches, farbloses oder gefärbtes, glasglänzendes Mineral, schwefelsaures Baryum, nach dem Glühen phosphoreszierend, in großen Massen auf Erzgängen, Konkretionen in Mergeln und Sandsteinen; zur Darstellung der Baryumsalze,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schwerspat — ↑Baryt …   Das große Fremdwörterbuch

  • Schwerspat — Baryt, Schwerspat Doppelender Kristall Gruppe aus Cumbria (England) Chemische Formel BaSO4 Mineralklasse Wasserfreie Sulfate ohne fremde Anionen 7.AD.35 (8. Auflage: VI/A.09 20) (nach …   Deutsch Wikipedia

  • Schwerspat — Schwer|spat 〈m. 1〉 = Baryt (1) * * * Schwer|spat [↑ Spat], der; s, e: svw. ↑ Bariumsulfat. * * * Schwer|spat, der: Baryt. * * * Schwer|spat,   das Mineral Baryt. * * * …   Universal-Lexikon

  • Schwerspat — Schwer|spat (ein Mineral) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Liste von Bergwerken in Deutschland — Die Liste von Bergwerken in Deutschland erfasst fördernde und stillgelegte Bergbau Betriebe in Deutschland. Inhaltsverzeichnis 1 Baden Württemberg 2 Bayern 3 Brandenburg 4 Bremen und Hamburg …   Deutsch Wikipedia

  • Farben [3] — Farben (Körperfarben, Farbekörper), in der Natur fertig gebildet vorkommende oder künstlich dargestellte chemische Verbindungen, die, nachdem man sie mit klebender Flüssigkeit (wässerigen Klebstoffen, trocknenden Oelen, spirituösen, ätherischen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Dillmulde — Das Lahn Dill Gebiet ist ein Wirtschaftsraum, der durch Bergbau und Industrie geprägt wurde. Geografisch lässt sich dieser Raum nur unscharf abgrenzen. Die Bezeichnung entstand, als die Region an der der Dill (Fluss) und der oberen und mittleren… …   Deutsch Wikipedia

  • Lahnmulde — Das Lahn Dill Gebiet ist ein Wirtschaftsraum, der durch Bergbau und Industrie geprägt wurde. Geografisch lässt sich dieser Raum nur unscharf abgrenzen. Die Bezeichnung entstand, als die Region an der der Dill (Fluss) und der oberen und mittleren… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.