Seetüchtigkeit


Seetüchtigkeit

Seetüchtigkeit, s. Seefähigkeit.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seetüchtigkeit — Seetüchtigkeit,   Seefähigkeit, die Eignung eines Schiffes oder Bootes für die Fahrt auf See. Die Seetüchtigkeit wächst mit der Größe des Schiffstyps. Sie wird durch ein Seetüchtigkeitsattest einer Aufsichtsbehörde bestätigt und laufend… …   Universal-Lexikon

  • Seetüchtigkeit — Die Seetüchtigkeit bezeichnet die Qualität der Fahr und Manövriereigenschaften eines Wasserfahrzeugs im Wasser sowie dessen Verhalten im Seegang. Besondere Rolle spielen dabei Form, Länge, Tiefgang und Hydrodynamik und Schwerpunktlage bzw.… …   Deutsch Wikipedia

  • Colin Archer — (circa 1893) Colin Archer (* 22. Juli 1832 in Larvik; † 3. Februar 1921 ebenda) war einer der bedeutendsten Yacht und Schiffskonstrukteure. Die Seetüchtigkeit seiner meist als Rettungs oder Lotsenboote verwendeten Segelschiffe ist legendär.… …   Deutsch Wikipedia

  • SS Andrea Doria — Die Andrea Doria mit Schlagseite am Morgen nach der Kollision Schiffsdaten Schiffstyp: Turbinendampfschiff Heimathafen: Genua Tag d …   Deutsch Wikipedia

  • Schiffsfriedhof von Skuldelev — Der Schiffsfriedhof von Skuldelev, der sich in einem Fjord der dänischen Insel Seeland befindet, ist eine archäologische Fundstelle nahe der Stadt Roskilde, in der eine Reihe von Wikingerschiffen aus dem 11. Jahrhundert ausgegraben werden konnten …   Deutsch Wikipedia

  • Skuldelev — Der Schiffsfriedhof von Skuldelev, der sich in einem Fjord der dänischen Insel Seeland befindet, ist eine archäologische Fundstelle nahe der Stadt Roskilde, in der eine Reihe von Wikingerschiffen aus dem 11. Jahrhundert ausgegraben werden konnten …   Deutsch Wikipedia

  • Unsinkbar — Im Boots und Schiffbau bezeichnet Unsinkbarkeit die Eigenschaft eines Wasserfahrzeuges, in vollgelaufenem Zustand schwimmfähig zu bleiben, da es durch Verwendung von Auftriebskörpern oder Holz eine geringere mittlere Dichte als Wasser hat.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schiffsklassifikation — Schiffsklassifikation, die Beurteilung der Seefähigkeit der Handelsschiffe zum Abschluß von Seeversicherungsgeschäften und Schiffsverkäufen. Solange ein nach überseeischen Häfen handeltreibender Kaufmann seine Güter in eignen Schiffen verladet,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Andrea Doria (1952) — Andrea Doria Die Andrea Doria mit Schlagseite am Morgen nach der Kollision p1 …   Deutsch Wikipedia

  • Dwenadzat Apostolow — Bauwerft: Admiralitätswerft Nikolajew Kiellegung …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.