Sporn [1]


Sporn [1]

Sporn, soviel wie Stachel, stachelähnliches Werkzeug, z. B. an der Ferse eines Reiterstiefels (s. Sporen); stachelartige Hervorragung an den Füßen mancher Tiere, besonders Vögel (Hahnensporn etc.); bei Pferden eine Hornwarze hinter dem Fesselgelenk; in der Botanik ein nach abwärts röhrenförmig verlängerter, meist etwas gekrümmter Fortsatz der Perigon-, Kelch- oder Blumenblätter (gespornte Blüten, s. Blüte, S. 87, mit Tafel I, Fig. 17, u. Tafel II, Fig. 5).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sporn — (‚Fortsatz, Spieß‘, urspr. allg. ‚ein Werkzeug zum Stoßen oder Stechen‘, verwandt zu Speer und Spur, vergl. engl.) bezeichnet: Stachel oder Zahnrädchen am Stiefelansatz zur Unterstützung des Schenkeldrucks beim Reiten, siehe Sporn (Reiten) Bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Sporn [2] — Sporn, Orden vom goldenen S., s. Goldener Sporn 1) u. 2) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sporn [3] — Sporn, Orden vom Goldenen, s. Goldener Sporn …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sporn [2] — Sporn, Orden vom goldenen, s. Goldener Sporn …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sporn — [ʃpɔrn], der; [e]s, Sporen [ ʃpo:rən]: a) am Absatz des Stiefels befestigter Dorn oder kleines Rädchen, mit dem der Reiter das Pferd antreibt: Sporen tragen; dem Pferd die Sporen geben. b) spitze, nach hinten gerichtete Kralle am Fuß von Vögeln:… …   Universal-Lexikon

  • Sporn — Sm std. (9. Jh.), mhd. spor(e), ahd. spor(o), mndd. spore, spare, mndl. spore Stammwort. Aus g. * spurōn m. Sporn , auch in anord. spori, ae. spora, spura. Instrumentalbildung zu g. * spur na Vst. mit den Füßen (besonders mit der Ferse) treten in …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Sporn — Sporn: Das altgerm. Substantiv mhd. spor‹e›, ahd. sporo, niederl. spoor, engl. spur, schwed. sporre gehört zu der unter ↑ Spur dargestellten Wortgruppe. Das n der nhd. Form ist aus den flektierten Formen in den Nominativ eingedrungen (beachte den …   Das Herkunftswörterbuch

  • Sporn [1] — Sporn, 1) Werkzeug, welches sich der Reiter am Fuße befestigt, um damit das Pferd in die Seite zu stoßen u. dasselbe so zum schnelleren Laufe anzutreiben, od. für Fehler zu strafen. Der S. besteht aus einem Bügel (Sporenbügel), welcher den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sporn [2] — Sporn, bei den Schiffen der Griechen, Karthager und Römer ein Balken, der über Wasser vorn aus der Spitze des Schiffes hervorragte und am Ende gewöhnlich mit einem metallenen Tierkopf versehen war. Mit diesem S. suchte man dem feindlichen Schiff… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sporn — (Rammsporn), s. Schiffbau …   Lexikon der gesamten Technik


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.