Trajanssäule


Trajanssäule

Trajanssäule (Columna Trajana), die dorische Ehrensäule Trajans auf dessen Prachtforum in Rom, einer Schöpfung des Architekten Apollodoros von Damaskus. Sie befindet sich noch an ihrer ursprünglichen Stelle, zur Seite der Reste der Basilica Ulpia, kolossaler, jetzt wieder ausgerichteter Granitsäulen. Ihre Erbauung fällt in das Jahr 113 n. Chr. Sie mißt mit dem 5 m hohen Postament 39 m; der untere Durchmesser beträgt 4 m, der obere 3,3 m. Zusammengesetzt ist sie aus 34 Blöcken weißen Marmors, wovon 23 auf den Schaft kommen; dieser ist mit spiralförmig um die Säule sich windenden Reliefs bedeckt, welche die Feldzüge des Kaisers gegen die Dacier darstellen und 2500 menschliche Figuren von 60–75 cm Höhe enthalten. Das vierseitige Piedestal, zugleich das Grabmal für die Aschenurne des Kaisers, ist mit Trophäen geschmückt und trägt die Weihinschrift. Die Stelle der kolossalen Statue des Kaisers nimmt seit 1587 die des Apostels Petrus ein. Eine Schneckentreppe von 184 in die Marmorblöcke eingehauenen Stufen führt im Innern bis auf die Plattform. Vgl. Fröhner, La colonne Trajane décrite (Par. 1865) und dessen Prachtwerk über die T. (das. 1871–74, 220 Tafeln); Cichorius, Die Reliefs der T. herausgegeben und historisch erklärt (2 Tafelbände und 2 Textbände, Berl. 1896–1900).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Trajanssäule — von Südost (2008) Die Trajanssäule (italienisch: Colonna Traiana, lateinisch: Columna Traiana) ist eine römische Siegessäule für den Kaiser Trajan (98–117 n. Chr.) auf dessen Prachtforum in Rom. Die dorische Säule befindet sich noch heute an… …   Deutsch Wikipedia

  • Trajanssäule — Trajanssäule, s.u. Rom S. 251 u. 261 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Trajanssäule — Trajans|säule,   Gedenksäule aus Marmor (mit dem würfelförmigen Sockel 39,83 m hoch) auf dem Trajansforum in Rom, 113 n. Chr. errichtet; auf einem Reliefband (rd. 200 m Länge), das spiralartig die Säule umzieht, ist die Eroberung Dakiens durch… …   Universal-Lexikon

  • Trajanssäule — Tra|jans|säu|le, die; {{link}}K 136{{/link}} …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Traianssäule — Trajanssäule von Südost (2008) Fuß der Trajanssäule um 1860 …   Deutsch Wikipedia

  • Trajansäule — Trajanssäule von Südost (2008) Fuß der Trajanssäule um 1860 …   Deutsch Wikipedia

  • Marc-Aurel-Säule — Mark Aurel Säule auf der Piazza Colonna Detaillierte Ansicht der Mark Aurel Säule …   Deutsch Wikipedia

  • Marcus Ulpius Trajan — Trajan Münchner Glyptothek Marcus Ulpius Traianus (* 18. September 53 in Italica; † 8. August 117 in Selinus, Kilikien) war von Januar 98 bis 117 römischer Kaiser. Trajan zählt zu den sogenann …   Deutsch Wikipedia

  • Marcussäule — Mark Aurel Säule auf der Piazza Colonna Detaillierte Ansicht der Mark Aurel Säule …   Deutsch Wikipedia

  • Mark Aurel Säule — auf der Piazza Colonna Detaillierte Ansicht der Mark Aurel Säule …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.