Traunstein


Traunstein

Traunstein, unmittelbare Stadt im bayr. Regbez. Oberbayern, 598 m ü. M., an der Traun, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Salzburg-München, T.-Trostberg, T.-Waging und T.-Ruhpolding, hat eine neue evangelische und 2 kath. Kirchen, 2 Monumentalbrunnen (darunter der 1894 errichtete Luitpoldbrunnen), Denkmäler König Max' II. und des Prinz-Regenten Luitpold, ein Progymnasium, eine Realschule mit Handelsabteilungen (beide mit Erziehungsanstalt), eine landwirtschaftliche Winterschule, eine Baugewerkschule, ein Institut der Englischen Fräulein, Waisenhaus, historisches Museum, Landgericht, Bezirksamt, Forstamt, Hauptsalzamt, eine große Saline (s. Reichenhall), Solbad, ein Kurhaus mit Wasserheilanstalt, Bierbrauerei, Holzhandel und (1905) 7447 Einw., davon 376 Evangelische und 33 Juden. In der Umgegend große Waldungen mit hübschen Spaziergängen und das schön gelegene Bad Empfing mit alkalisch-erdiger Mineralquelle. Zum Landgerichtsbezirk T. gehören die 13 Amtsgerichte zu Aibling, Altötting, Berchtesgaden, Burghausen, Laufen, Mühldorf, Prien, Reichenhall, Rosenheim, Tittmoning, T., Trostberg und Wasserburg. T. erhielt 1375 Stadtrechte. Vgl. Sailer, Traunstein (Münch. 1886).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Traunstein — Traunstein,   1) Große Kreisstadt, Verwaltungssitz des Landkreises Traunstein, Bayern, 600 m über dem Meeresspiegel, 17 800 Einwohner; Heimatmuseum, Städtische Galerie; zentraler Ort des Chiemgaus; Metall verarbeitende Industrie, Brauereien;… …   Universal-Lexikon

  • Traunstein — Traunstein, 1) Verwaltungsdistrict im baierischen Kreise Oberbaiern; 21,97 QM. mit 37,222 Ew.; 2) Landgericht darin; 3) Hauptstadt hier, an der Bairischen Traun u. der München Salzburger Eisenbahn; Sitz des Bezirksamts, Bezirks u. Landgerichts,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Traunstein — Traunstein, Felsgipfel des Voralpenzugs der Salzburger Kalkalpen, am Traunsee (s. Traun), 1691 m …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Traunstein [2] — Traunstein, Bezirksstadt im bayr. Reg. Bez. Oberbayern, an der Traun, (1905) 7427 E., Land , Amtsgericht, Bezirksgremium, Hauptsalzamt, große Saline (s. Reichenhall); bes. besucht von Nervenkranken, Blutarmen, Herzleidenden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Traunstein — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Traunstein — Pour les articles homonymes, voir Traunstein (homonymie). Traunstein …   Wikipédia en Français

  • Traunstein — Infobox German Location type = Stadt Wappen = Wappen Traunstein.png lat deg = 47 |lat min = 52 | lat sec=0 lon deg = 12 |lon min = 38 | lon sec=0 Lageplan = Bundesland = Bayern Regierungsbezirk = Oberbayern Landkreis = Traunstein Höhe = 591… …   Wikipedia

  • Traunstein — La capital comarcal Traunstein se encuentra en la Alta Baviera entre Múnich y Salzburgo, a unos 10 km al sureste del lago Chiemsee y 15 km al norte de los alpes del Chiemgau a una altura de 600 m. Su posición geográfica es de 47°53 N; 12°39 E. El …   Wikipedia Español

  • Traunstein — 1 Original name in latin Traunstein Name in other language State code AT Continent/City Europe/Vienna longitude 48.43333 latitude 15.1 altitude 854 Population 0 Date 2011 07 31 2 Original name in latin Traunstein Name in other language… …   Cities with a population over 1000 database

  • Traunstein — General La capital comarcal Traunstein se encuentra en la Alta Baviera entre Munich y Salzburgo, unos 10 km al sureste del lago Chiemsee y 15 km al norte de los alped del Chiemgau a una altura de 600 m. Su posición geográfica es de 47º53 N; 12º39 …   Enciclopedia Universal


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.