Unterleutnant

Unterleutnant

Unterleutnant, s. Leutnant; U. zur See, bis 1899 Rangbezeichnung des jetzigen Leutnants zur See der deutschen Marine.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Unterleutnant — der NVA (Pioniertruppen), nicht zu verwechseln mit den Schulterstücken eines Oberleutnants der Wehrmacht Unterleutnant (Subtenient …   Deutsch Wikipedia

  • Unterleutnant — Ụn|ter|leut|nant 〈m. 6 oder m. 1; in manchen Armeen〉 unterster Offiziersdienstgrad …   Universal-Lexikon

  • Unterleutnant zur See — Unterleutnant der NVA[1] (Pioniertruppen) Unterleutnant (Subteniente) des chilenischen Heeres Der Unterleutnant ist ein …   Deutsch Wikipedia

  • Sekondeleutnant — Unterleutnant der NVA[1] (Pioniertruppen) Unterleutnant (Subteniente) des chilenischen Heeres Der Unterleutnant ist ein …   Deutsch Wikipedia

  • Sottotenente — Unterleutnant der NVA[1] (Pioniertruppen) Unterleutnant (Subteniente) des chilenischen Heeres Der Unterleutnant ist ein …   Deutsch Wikipedia

  • Max Manus — Unterleutnant („Fenrik“) Max Manus Max Manus (* 9. Dezember 1914 in Bergen; † 20. September 1996 in Bærum[1]; eigentlich Máximo Guillermo Manus) war ein norwegischer Widerstandskämpfer während der Zeit der deutschen Besetzung Norweg …   Deutsch Wikipedia

  • Volkspartei (Siam) — Die Volkspartei (Thai คณะราษฎร, Khana Ratsadon oft fälschlich Khana Rat, People s Party), auch Förderer (ผู้ก่อการ) genannt, war die erste politische Partei in Thailand (seinerzeit Siam genannt). Sie war wichtig bei der Überführung Siams von… …   Deutsch Wikipedia

  • Fähnrich — (althochdeutsch faneri, mittelhochdeutsch venre, frühneuhochdeutsch venrich; in der Kavallerie früher auch Kornett, von span. corneta, ‚Reiterfahne, Standarte‘, daraus franz. cornette; engl. ensign) ist ein militärischer Dienstgrad, der national… …   Deutsch Wikipedia

  • Dienstgrade der italienischen Streitkräfte — Italienischer Admiralstabschef (Vizeadmiral in besonderer Dienststellung) mit seinem Adjutanten (Korvettenkapitän) am 2. Juni 2006 in Rom (im Hintergrund ein Carabiniere). Dienstgrade der italienischen Streitkräfte nach STANAG 2116 …   Deutsch Wikipedia

  • NVA — Nationale Volksarmee Führung …   Deutsch Wikipedia