Äquivōk

Äquivōk (lat.), gleichbedeutend; zweideutig, doppelsinnig; besonders was eine unanständige Deutung zuläßt. Äquivoken, dergleichen Zweideutigkeiten.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Äquĭvok — Äquĭvok, 1) gleichnamig; 2) zweideutig; daher Äquivoken, 1) zweideutige Redensarten; 2) beim Meistergesang der Fehler, wenn sich dieselben Wörter von gleicher Bedeutung auf einander reimten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Äquivok — Äquivōk (lat.), gleichbedeutend, doppelsinnig, zweideutig, schlüpfrig. Äquivoke Zeugung, s.v.w. Urzeugung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • äquivok — äquivok:1.⇨mehrdeutig(1)–2.⇨zweideutig(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Äquivok — Äquivokation, Homonymie und Polysemie Als Homonym bezeichnet man ein Wort, das für verschiedene Begriffe oder unterschiedliche Einzeldinge steht.[1] Vor allem in der Philosophie spricht man auch von Äquivokation. Ein Beispiel ist das Wort „Tau“,… …   Deutsch Wikipedia

  • äquivok — äqui|vok 〈[ vo:k] Adj.〉 zwei , mehrdeutig, doppelsinnig [<lat. aequus „gleich“ + vox „Stimme“] * * * äqui|vok <Adj.> [spätlat. aequivocus, zu: aequus = gleich u. vocare, ↑ Vokabel]: a) (Philos., Sprachwiss.) zwei , mehrdeutig, von… …   Universal-Lexikon

  • äquivok — ä|qui|vok 〈 [ vo:k] Adj.〉 zwei , mehrdeutig, doppelsinnig [Etym.: <äqui… + lat. vox »Stimme«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • äquivok — äqui|vok [... vo:k] <zu lat. vox, Gen. vocis »Stimme«>: a) verschieden deutbar, doppelsinnig; b) zwei , mehrdeutig, von verschiedener Bedeutung trotz gleicher Lautung …   Das große Fremdwörterbuch

  • äquivok — äqui|vok (mehrdeutig) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Das Seiende — Der Begriff Sein (griech. von to einai, lat. esse Infinitiv) bedeutet in der Philosophie Dasein, Gegebensein, In der Welt sein, etwas Allgemeines, allem Zugrundeliegendes, aber auch das alles umfassende Höchste (Gott). Im Gegensatz dazu… …   Deutsch Wikipedia

  • Gegebenes — Der Begriff Sein (griech. von to einai, lat. esse Infinitiv) bedeutet in der Philosophie Dasein, Gegebensein, In der Welt sein, etwas Allgemeines, allem Zugrundeliegendes, aber auch das alles umfassende Höchste (Gott). Im Gegensatz dazu… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”