Wollny

Wollny

Wollny, Ewald, Landwirtschaftslehrer, geb. 20. März 1846 in Berlin, gest. 8. Jan. 1901 in München, studierte in Proskau, Halle und Leipzig, wurde 1871 Lehrer an der Landwirtschaftlichen Akademie in Proskau und 1872 Professor an der Technischen Hochschule in München. W. hat die Agrikulturphysik begründet und viele wichtige Untersuchungen geliefert. Er schrieb: »Der Einfluß der Pflanzendecke und Beschattung auf die physikalischen Eigenschaften und die Fruchtbarkeit des Bodens« (Berl. 1877); »Über die Anwendung der Elektrizität bei der Pflanzenkultur« (Münch. 1883); »Saat und Pflege der landwirtschaftlichen Kulturpflanzen« (Berl. 1885); »Die Kultur der Getreidearten« (Heidelb. 1887); »Die Zersetzung der organischen Stoffe und die Humusbildungen« (das. 1897). Auch gab er die »Forschungen auf dem Gebiet der Agrikulturphysik« heraus (Heidelb. 1878–98, 20 Bde.).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.