Zeiß


Zeiß

Zeiß, Karl, Mechaniker, geb. 11. Sept. 1816 in Weimar, gest. 3. Dez. 1888 in Jena, begründete in Jena 1846 eine optische Werkstätte, die bald durch Lieferung vortrefflicher Mikroskope einen großen Ruf gewann und einen rasch wachsenden Aufschwung nahm. seit Z. 1866 mit Abbe in Verbindung getreten war, um ein engeres Zusammenwirken von Wissenschaft und Praxis anzubahnen. 1875 wurden Abbe und 1881 Roderich Z., der älteste Sohn des Begründers, Mitinhaber des Geschäfts. Nach dem Tode von Karl Z. und dem baldigen Austritt seines Sohnes stellte Abbe das Unternehmen 1891 in den Besitz der 1889 von ihm begründeten Karl Zeiß-Stiftung, die als juristische Person durch das Kultusdepartement des weimarischen Staatsministeriums vertreten ist. Seitdem besteht eine kollegialische Verwaltung unter Mitwirkung eines ständigen Kommissars der Stiftung. 1890 wurde unter Mitwirkung von Rudolph die Herstellung neuer photographischer Objektive und unter Leitung von Pulfrich der Bau optischer Meßinstrumente eingerichtet und 1894 die Herstellung neuer Handfernrohre begonnen. 1897 wurde eine Abteilung für optisch astronomische Instrumente errichtet. 1891 wurde die Karl Zeiß-Stiftung Mitinhaberin des 1884 begründeten Jenaer Glaswerkes von Otto Schott. Das Institut beschäftigt etwa 160 Beamte, mehr als 1100 Arbeiter und fertigt jährlich für etwa 3,5 Mill. Mk. Instrumente. Die Stiftung besitzt eine eigenartige soziale Organisation, aus den Reinerträgen werden große Summen für gemeinnützige und wissenschaftliche Zwecke, für Neubau und Erhaltung von Universitätsinstituten etc. verwendet. Vgl. Pierstorff, Die Karl Zeiß-Stiftung (Leipz. 1897); Auerbach, Das Zeißwerk und die Karl Zeiß-Stiftung in Jena (3. Aufl., Jena 1907).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zeiß — ist der Name folgender Personen: Franz Zeiß (1886–1952), deutscher Politiker (KPD) Karl Zeiß (Theologe) (1912–1994), deutscher evangelischer Theologe, Olympiapfarrer siehe auch Zeiss …   Deutsch Wikipedia

  • Zeiß — (Firma Carl Zeiß), optische Werkstätte in Jena, gegründet 1846 von Carl Z. (geb. 1816 zu Weimar, gest. 3. Dez. 1888 in Jena); Mitinhaber seit 1875 Prof. Abbe (s.d.), seit 1881 auch Roderich Z., der älteste Sohn von Carl Z. Nach dem Tode des… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Zeiß — Zeiß,   Carl, Mechaniker und Unternehmer, * Weimar 11. 9. 1816, ✝ Jena 3. 12. 1888; gründete 1846 als Universitätsmechaniker in Jena eine feinmechanisch optische Werkstätte, in der er Mikroskope und andere optische Präzisionsinstrumente baute.… …   Universal-Lexikon

  • Zeiß — Zeiß, Carl (deutscher Mechaniker) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Zeiß — Übernamen zu mhd. zeiz »zart, anmutig, angenehm, lieb«. Bekannter Namensträger: Carl Zeiss, deutscher Mechaniker und Unternehmer (19.Jh.) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Zeiß-Stiftung — Zeiß Stiftung, s. Zeiß …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Emil Zeiß — Selbstbildnis aus seiner Studienzeit Emil Zeiß (* 2. Juli 1833 in Stapelage, heute ein Ortsteil von Hörste, einem Stadtteil von Lage; † 14. April 1910 in Schwalenberg) war ein deutscher evangelischer Pfarrer und Maler. Sein Gesamtwerk… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Zeiß (Theologe) — Karl Zeiß (* 15. April 1912 in Langgöns; † 10. Januar 1994 in Gießen) war ein deutscher evangelischer Theologe. Er wurde bekannt als „Olympiapfarrer“ und gilt als Vorreiter der Sportseelsorge. Zeiß studierte ab 1931 in Gießen evangelische… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Zeiß — Franz Jakob Zeiß (* 29. Oktober 1886 in Lambsheim; † 2. März 1952 in Mannheim) war ein deutscher Arbeiter und Politiker (KPD). Zeiss war unter anderem Abgeordneter des Landtags des Volksstaates Hessen in der Weimarer Republik. Leben und Wirken… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Zeiß — Carl Zeiss (* 11. September 1816 in Weimar; † 3. Dezember 1888 in Jena) war Mechaniker und Unternehmer. Er gründete die Firma Carl Zeiss. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Ausbildung …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.