Äsōpos

Äsōpos, der berühmte Fabeldichter, dem die im ganzen Altertum beliebte Kunst, praktische Lehren der Lebensweisheit in sinnbildliche Erzählungen (Fabeln, Gleichnisse) einzukleiden, ihre Ausbildung verdankt, lebte um 550 v. Chr. Von seinem Leben ist als sicher nur bekannt, daß er der Sklave des Samiers Jadmon war und in Delphi erschlagen wurde. Daß er am Hofe des Krösos gelebt habe und mit den sieben Weisen zusammengekommen sei, ist spätere Erdichtung, ebenso was von seiner Häßlichkeit und Eulenspiegelhaftigkeit gemeldet wird. Einen vollständigen Roman über sein Leben haben wir aus dem Mittelalter fälschlich unter dem Namen des Planudes (hrsg. von Eberhard in »Fabulae Romanenses«, Bd. 1, Leipz. 1872). Sein Name ward in der Folgezeit gleichsam Gattungsname für die Fabeldichtung überhaupt. Seine in prosaischer Form gehaltenen Fabeln bestanden lange nur durch Tradition im Volksmund; eine Sammlung soll zuerst Demetrios Phalereus um 300 v. Chr. veranstaltet haben. Aus dem Altertum erhalten sind uns nur die poetischen Bearbeitungen des Babrios, Phädrus und Avianus (s. d.). Aus dem Mittelalter stammen prosaische Metaphrasen äsopischer Fabeln (Gesamtausgabe von Korais, Par. 1810, und Halm, Leipz. 1863; Übersetzung von Binder, Stuttg. 1869). Vgl. Grauert, De Aesopo et fabulis Aesopicis (Bonn 1825); Welcker, Kleine Schriften, Bd. 2 (das. 1847); O. Keller, Untersuchungen über die Geschichte der griechischen Fabel (Leipz. 1862).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asopos — ist: Name mehrerer griechischer Flüsse: in Korinthia, siehe Asopos (Korinthia) in Böotien, siehe Asopos (Böotien) in Thessalien, siehe Asopos (Thessalien) auf der Insel Paros, siehe Asopos (Paros) ein griechischer Flussgott als Personifikation… …   Deutsch Wikipedia

  • Asopos — (Ασωπός) is a municipality in Laconia, Greece. Population 4,187 (2001). The seat of the municipality is in Papadianika …   Wikipedia

  • Äsōpos — Äsōpos, 1) Phrygier, aus Kotyäon (nach Anderen aus Amorion), von niederer Geburt, war erst Sklav bei dem Lydier Xanthos, dann bei dem Samier Jadmon, welcher ihm die Freiheit gab; er lebte hierauf am Hofe des Königs Krösos von Lydien, welcher ihn… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Asōpos — (a. Geogr.), 1) Fluß in Sikyon, entsprang auf dem Berg Karneates bei Phlius, fiel in den Korinthischen Busen; j. Hagios Georgios. Von ihm hieß das Land umher Asopia. Er kämpfte mit Zeus, der als Adler ihm seine Tochter Ägina entführt u. sie als… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Asōpos — Asōpos, antiker Name des Flusses von Hagios Georgios im Peloponnes, entspringt westlich von Phlius, durchströmt die Ebene von Sikyon und mündet in den Korinthischen Meerbusen. Ein andrer A. (jetzt Vuriendis) entspringt im südlichen Böotien unfern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Asopos — {{Asopos}} Gott des gleichnamigen Flusses in Boiotien, Vater der Aigina* …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Asopos — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Cours d eau L’Asopos de Béotie coule en Béotie. L’Asopos de Corinthie coule en Corinthie. L’Asopos de Thessalie coule en Thessalie. C est une courte… …   Wikipédia en Français

  • Asopos — Original name in latin Asops Name in other language Asopos, Asops, Kondevianika, Kondevinika State code GR Continent/City Europe/Athens longitude 36.73333 latitude 22.86667 altitude 55 Population 1279 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Asopos — Sp Asòpas Ap Ασωπός/Asopos L u. Atikoje, u. ir g tė P Graikijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Äsopos — So sah der spanische Maler Diego Velasquez den griechischen Dichter Äsop Aesop, Abbildun …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”