Blutfaserstoff


Blutfaserstoff

Blutfaserstoff, s. Fibrin.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blutfaserstoff — Blutfaserstoff, der im Blute enthaltene Faserstoff, s.u. Blut I. λ) b) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blutfaserstoff — Blutfaserstoff, s. Fibrin …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Blutfaserstoff — Blut|fa|ser|stoff 〈m. 1; unz.〉 = Fibrin * * * Blut|fa|ser|stoff, der (Med.): Fibrin. * * * Blutfaserstoff,   das Fibrin.   * * * Blut|fa|ser|stoff, der (Med.): Fibrin …   Universal-Lexikon

  • Fibrin — ◆ Fi|brin 〈n. 11; unz.; Med.〉 Eiweißstoff des Blutes, der bei der Blutgerinnung entsteht; Sy Blutfaserstoff [<lat. fibra „Faser“] ◆ Die Buchstabenfolge fi|br... kann in Fremdwörtern auch fib|r... getrennt werden. * * * Fi|b|rin [lat. fibra =… …   Universal-Lexikon

  • Proteĭnkörper — Proteĭnkörper, eine Gruppe organischer, stickstoffhaltiger Körper; sie sind indifferent, nicht flüchtig; im trockenen Zustand alle fest u. geben durch Kochen keinen Leim. Sie finden sich im Thier u. Pflanzenreich sehr verbreitet, theils amorph,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bluthäute — (Ruyschische Membran, Physiol.), der aus frisch gelassenem u. gequirltem od. stark bewegtem Blute sich fadenförmig od. flockig abscheidende Blutfaserstoff, welcher frei von rothen Blutkörperchen ist; er bildet sich auch durch mehrmaliges… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blut [1] — Blut (Sanguis, hierzu Tafel »Blut und Blutbewegung I« bei S. 82), die Flüssigkeit, die in einem geschlossenen Röhrensystem in beständigem Kreislauf den tierischen Körper durchströmt, hierbei den einzelnen Körperteilen ihr Nährmaterial liefert,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fibrīn — (Blutfibrin, Blutfaserstoff), ein Eiweißkörper, der sich aus einem im Blut gelöst enthaltenen Eiweißkörper, dem Fibrinogen, durch Einwirkung des im Blut enthaltenen Fibrinferments bildet, sobald das Blut das Gefäßsystem verläßt, unter krankhaften …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fibrin — Fibrīn, Blutfaserstoff, der im Blut der Menschen und Tiere vorkommende Eiweißkörper, gerinnt an der Luft, wird durch Quirlen von Blut als weiße zähe Masse gewonnen; in verdünnten Alkalien löslich, wird vom Magen sehr leicht verdaut und ist für… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Fieber — (lat. fibris, von ferveo, heiß sein), bedeutet diejenige allgem. Krankheitsform, deren wesentliche Erscheinungen in der Aufeinanderfolge folgender 3 Symptome besteht: Frost, Hitze, Schweiß. Deutlich ausgeprägt u. regelmäßig in der angegebenen… …   Herders Conversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.