Bruck


Bruck

Bruck, 1) (B. an der Leitha) Stadt in Niederösterreich, am linken Ufer der Leitha, die hier die Grenze gegen Ungarn bildet, Knotenpunkt der Österreichisch-Ungarischen Staatseisenbahn und der ungarischen Staatsbahnen, Sitz einer Bezirkshauptmannschaft und eines Bezirksgerichts, hat alte Stadtmauern und Tore, ein gräflich Harrachsches Schloß (Prugg) mit römischen Bauresten, schönen Garten- und Parkanlagen, ein ehemaliges Augustinerkloster (Aufenthaltsort des Kaisers während der Lagerübungen), Bierbrauerei und (1900) 5134, mit der selbständigen Gemeinde Prugg 5246 Einw. Am rechten Ufer der Leitha liegt der zum ungarischen Komitat Wieselburg gehörige Ort Királyhida (soviel wie Königsbrücke, vor 1902 B.- Ujfalu, d. h. B.-Neudorf, genannt) mit (1901) 837 Einw., einer Konservenfabrik, Militärschießstätte und dem großen Barackenlager, das jährlich in den Sommermonaten hauptsächlich von der Wiener Garnison zu Truppenübungen bezogen wird. B. ist sehr alt, wie dort gefundene lateinische Inschriften beweisen; seinen antiken Namen kennt man aber nicht. – 2) (B. ander Mur) Stadt in Steiermark, 487 m ü. M., an der Mündung der Mürz in die Mur und an der Südbahn (Wien-Triest und B.-Leoben), hat einen großen Hauptplatz (mit schönem schmiedeeisernen Brunnen aus dem 17. Jahrh.), eine gotische Pfarrkirche (15. Jahrh.), einen ehemaligen Herzogshof mit Arkaden (15. Jahrh.), ein Denkmal des Volksschriftstellers Morre, eine Fachschule für Holz- und Eisenbearbeitung, eine Eisenwaren- und eine Maschinenfabrik, Sägewerke, eine Zellulose- und Holzstoff- und eine Papierfabrik, Kunstmühle und (1900) mit der Garnison 7595 Einw. B. ist Sitz einer Bezirkshauptmannschaft, eines Bezirksgerichts und einer Finanzbezirksdirektion. Oberhalb der Stadt erhebt sich der Schloßberg mit den Ruinen der alten, 1792 abgebrannten Feste Landskron. Nördlich von B. endigt das malerische Tragößtal. – 3) (Fürstenfeldbruck) Flecken und Bezirksamtshauptort in Oberbayern, an der Staatsbahnlinie München-Lindau, 514 m ü. M., hat eine schöne kath. Kirche, Amtsgericht, Forstamt, Remontedepot und (1909) mit der Garnison (ein Infanteriebataillon Nr. 1) 3906 meist kath. Einwohner. B. ist Geburtsort der berühmten Erzgießer Stiglmayer und Miller. Dazu gehört das ehemalige Cistercienserkloster Fürstenfeld, das, 1258 von Herzog Ludwig dem Strengen als Blutschuld für die Hinrichtung seiner Gemahlin Maria von Brabant erbaut, 1803 säkularisiert wurde und gegenwärtig als Unteroffizierschule und-Vorschule dient. In der Kirche, die 1718–41 neu ausgeführt wurde, ruhen Ludwig und mehrere andre Angehörige des Hauses Wittelsbach. In der Nähe ein Totenfeld aus heidnischer Vorzeit und der Klosterhof Buch (Puch) mit dem Kaiseranger, worauf eine Pyramide aus weißem Marmor (seit 1808) die Stelle bezeichnet, wo Ludwig der Bayer 11. Okt. 1347 verschied. Vgl. Fugger, Kloster Fürstenfeld (2. Aufl., Münch. 1885). – 4) Schloß, s. Lienz.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bruck — ([bɹɑk], engl.) ist: die Typbezeichnung einer Kombination aus Bus und Lkw (truck), siehe Kombinationsbus Bruck ist der Name folgender geografischer Objekte: Bezirk Bruck an der Leitha, ein Bezirk in Niederösterreich Bezirk Bruck an der Mur, ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Bruck — may refer to any of the following:People*Charles Bruck (1911 1995), Hungarian French conductor *Dietmar Bruck (born 1949), German footballer *Hermann Brück (1905 2000), German astronomer *Ludwig Bruck, Australian physician medical journalist… …   Wikipedia

  • BRUCK (C.) — Charles BRUCK 1911 1995 En France, pendant un quart de siècle, après la Libération, la radio nationale a joué un rôle considérable en faveur de la musique contemporaine, commandant et créant des partitions nouvelles de compositeurs français tout… …   Encyclopédie Universelle

  • Brück [2] — Brück, 1) Gregor (Pontanus, eigentlich Heintze), deutscher Staatsmann, geb. 1483 in Brück bei Wittenberg, gest. 20. Febr. 1557, studierte in Wittenberg und Frankfurt a. O. die Rechte und betrieb zuerst selbständig die Advokatur. Von Friedrich dem …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brück [2] — Brück, Gregorius, latinisiert Pontānus, eigentlich Heinse, kursächs. Kanzler, geb. 1483 oder 1486 in Brück bei Wittenberg, Kanzler des Kurfürsten Friedrich des Weisen, wirkte bes. 1530 zu Augsburg auf die Ausarbeitung der Augsburg. Konfession b …   Kleines Konversations-Lexikon

  • brück — brück·ner; os·na·brück; …   English syllables

  • Bruck [1] — Bruck, 1) (B. an der Leitha), Stadt im österreichischen Kreise unter dem Wiener Walde; 3000 Ew.; gräflich Harrach sches Schloß mit Park; deutsche Hauptschule, Baumwollenspinnerei, Fabrik von Maschinen. Hier 1260 Friede zwischen Ottokar, König von …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bruck [2] — Bruck, Karl Ludwig, Freiherr v. B, geb. den 18. Oct. 1798 in Elberfeld, trat bei einem Kaufmann daselbst in die Lehre, conditionirte dann in Bonn u. besuchte einige staatswissenschaftliche Collegien an der dortigen Universität; gründete hierauf… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brück [1] — Brück, 1) Stadt an der Plane, im Kreise Zauch Belzig des preußischen Regierungsbezirk Potsdam; Flachsbau, Tuch u. Leinweberei; 1300 Ew. B. wurde von den Niederländern erbaut, die unter Kaiser Friedrich I. od. Konrad III. vom Markgrafen Albrecht… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brück [2] — Brück, Christ., Sohn des kursächsischen Kanzlers Gregorius Pontanus, welcher 1530 die Auge. burgische Confession übergab; er wurde nach den Kanzler bei Herzog Johann Friedrich dem Mittlern von Gotha, bewirkte die Aufnahme Wilhelms v. Grumbach in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brück [3] — Brück, in Rheinbaiern ansässige, 1515 in den Reichsadel u. 1779 in den Freiherrnstand erhobene Familie; Chef: Freiherr Ludwig Joseph, Sohn des 1831 verstorbenen Freiherrn Karl Theodor Franz de Paula, geb. 1812; ist baterscher Ministerialrath u.… …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.