Äthylenbromīd

Äthylenbromīd s. Äthylen.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Äthylēn — (Elayl, Äthen, ölbildendes Gas, schweres Kohlenwasserstoffgas) C2H4 oder CH2.CH2 entsteht neben Schwefelkupfer, wenn man ein Gemisch von Schwefelwasserstoff H, S und Schwefelkohlenstoffdampf CS2 über rotglühendes Kupfer leitet; ferner bei… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Äthylbromīd — (Bromäthyl, Bromäther) C2H5Br entsteht aus Äthylen C2H4 und Bromwasserstoff HBr und wird aus Bromkalium und Äthylschwefelsäure dargestellt. Ä. ist eine farblose, ätherartig riechende, brennend schmeckende Flüssigkeit vom spez. Gew. 1,47 bei 13°,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Äthylendiamīu — C2H8N2 oder NH2CH2.CH2NH2 entsteht bei Einwirkung von Ammoniak auf Äthylenbromid und bei Fäulnis organischer Stoffe. Dickliche Flüssigkeit, riecht ammoniakähnlich, leicht löslich im Wasser, reagiert stark alkalisch, erstarrt bei 8,5°, siedet bei… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Acetylēn — (Äthin, Klumegas) C2H2 findet sich in geringer Menge im Leuchtgas, besonders im Olgas, entsteht aus den Elementen, wenn man den elektrischen Flammenbogen zwischen Kohlenspitzen in Wasserstoff erzeugt, beim Erhitzen von Chloroform mit Natrium,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Additionsprodukte — Additionsprodukte, chemische Verbindungen, die durch Vereinigung zweier Substanzen entstehen, ohne daß andre Atome oder Moleküle eintreten oder ausgeschieden werden. Bei der Bildung von Äthylbromid aus Alkohol wird Wasser ausgeschieden: C2H6O+HBr …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bromäthylēn — (Äthylenbromid), s. Äthylen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Diamīne — Diamīne, organische Basen, die im Molekül zwei Amidogruppen (NH2) enthalten, wie z. B. Äthylendiamin C2H4(NH2)2. D. der Fettsäurereihe entstehen aus den Dihalogenderivaten zweiwertiger Radikale und Ammoniak (Äthylenbromid C2H4Br2 gibt mit 2NH3… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Picēn — C22H14 findet sich in den letzten Destillationsprodukten des Braunkohlenteers und der Petroleumrückstände, entsteht aus Naphthalin und Äthylenbromid, bildet farblose, blau fluoreszierende Blättchen, ist in allen Lösungsmitteln schwer löslich,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Äthylen — Äthylēn, ölbildendes Gas, Elaȳl, farbloses Gas von eigentümlichem Geruch, entsteht durch Erhitzen von Alkohol mit Schwefelsäure, sowie bei der trocknen Destillation fast aller organischen Substanzen (Fette, Harze, Steinkohlen), ein… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Piperazin — Piperazīn, Diäthylendiamin, Äthylenimin, organische Base, aus Äthylenbromid und Ammoniak hergestellt, farblose, wasserlösliche Kristalle, gibt mit Säuren kristallisierende Salze, von denen das harnsaure Salz leicht löslich ist, daher bei Gicht… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”