Ätzkunst

Ätzkunst (Radiermanier), s. Kupferstecherkunst.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ätzkunst — Ätzkunst, so v.w. Kupferstecherkunst …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ätzkunst — Ätzkunst, s. Ätzen und Radierkunst …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ätzkunst — Ạ̈tz|kunst, die <o. Pl.>: Radierkunst. * * * Ạ̈tz|kunst, die <o. Pl.>: Radierkunst …   Universal-Lexikon

  • Ätzkunst, die — Die Ätzkunst, plur. inusit. die Kunst, Figuren mit Scheidewasser in eine kupferne Platte zu ätzen; die Radier Kunst …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Felix Hollenberg — (* 15. Dezember 1868 in Sterkrade; † 28. April 1945 Gomadingen) war ein deutscher Maler und Radierer. Felix Hollenberg gehört zu den bedeutenden Landschaftsradierern des 19./20.Jahrhunderts. Leben 1887 kam er zu ersten Studien an die Düsseldorfer …   Deutsch Wikipedia

  • Radierkunst — Ra|dier|kunst 〈f. 7u; unz.〉 Kunst der Herstellung von Radierungen, Ätzkunst * * * Ra|dier|kunst, die <o. Pl.>: Kunst, Technik der Herstellung von Radierungen; Ätzkunst. * * * Ra|dier|kunst, die <o. Pl.>: Kunst, Technik der Herstellung …   Universal-Lexikon

  • Crayonmanier — Gilles Demarteau: Akt, gestochen nach François Boucher. Zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Rudolf Schellenberg — Portrait von Johann Rudolph Schellenberg, um 1770. Johann Rudolph Schellenberg (* 4. Januar 1740 in Basel; † 6. August 1806 in Töss bei Winterthur) war ein Schweizer Maler, Radierer und Illustrator sowie …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Rudolph Schellenberg — Portrait von Johann Rudolph Schellenberg, um 1770. Johann Rudolph Schellenberg (* 4. Januar 1740 in Basel; † 6. August 1806 in Töss bei Winterthur) war ein Schweizer Maler, Radierer und Illustrator sowie …   Deutsch Wikipedia

  • Krayonstich — Gilles Demarteau: Akt, gestochen nach François Boucher. Zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”