Schwimmvögel

Schwimmvögel
Schwimmvögel I.
Schwimmvögel I.
Schwimmvögel II.
Schwimmvögel II.
Schwimmvögel III.
Schwimmvögel III.
Schwimmvögel IV.
Schwimmvögel IV.
Schwimmvögel V.
Schwimmvögel V.
Schwimmvögel VI.
Schwimmvögel VI.

http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwimmvögel — (Natatores, Palmipĕdes, hierzu Tafeln »Schwimmvögel I VI«), Ordnung der Vögel, mit langem Hals, kurzem Schnabel, kurzen Beinen und Schwimm oder Ruderfüßen. In ihrer Nahrung auf das Wasser angewiesen, leben sie doch nicht ausschließlich darin,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schwimmvögel — (Palmipedes Cuv., Natatores Goldf), Ordnung der Vögel, mit Schwimm , Ruder od. Lappensüßen; Beine zusammengedrückt, weit hinten stehend; Gefieder dicht, glänzend, sehr fett, auf der Haut mit dichtem Flaum besetzt, dadurch gegen Nässe u. Kälte… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schwimmvögel — (Natatōres), Vogelordnung der ältern Systematiker, eine die Ordnung der Entenvögel, Ruderfüßler, Langflügler und Taucher umfassende Vogelgruppe …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schwimmvögel — (Palmipedes), Ordnung der Vögel, ausgezeichnet durch Füße mit kurzen Läufen und mit durch Schwimmhaut verbundenen Zehen, ihre Stellung weit hinten am Körper. Die äußere Bildung der S. ist für das Leben auf dem Wasser berechnet, so die Abrundung… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Schwimmvogel — Schwịmm|vo|gel 〈m. 5u〉 Vogel mit Schwimmhäuten * * * Schwịmm|vo|gel, der: Vogel mit Schwimmfüßen. * * * Schwịmm|vo|gel, der: Vogel mit Schwimmfüßen …   Universal-Lexikon

  • Schwimmvogel, der — Der Schwimmvogel, des s, plur. die vögel, in der Naturgeschichte, eine allgemeine Benennung der mit Schwimmfüßen versehenen Vögel; zum Unterschiede von den Sumpfvögeln, Raubvögeln u.s.f …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Gänse — (Anserinae), Unterfamilie der Zahnschnäbler aus der Ordnung der Schwimmvögel, Vögel mit gedrungenem Leib, mittellangem Hals, großem Kopf und kopflangem oder kürzerm Schnabel mit scharfschneidigem Nagel, seitlich mit harten Zähnen. Die Füße sind… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pelikan [1] — Pelikan (Kropfgans, Beutelgans, Pelecanus L.), Gattung der Schwimmvögel aus der Familie der Pelikane (Pelicanidae), große, anscheinend schwerfällige Vögel mit gestrecktem Körper, langem, dünnem Hals, kleinem Kopf und langem, geradem Schnabel. Der …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Vögel — (Aves; hierzu Tafel »Körperteile der Vögel« und die Karten »Verbreitung der Vögel I III«, mit Erklärung), Klasse der Wirbeltiere, wird zu den Reptilien in verwandtschaftliche Beziehung gebracht und als letzter Ausläufer der Sauropsiden (s.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Auwald Speyer — Speyerer Auwald, Blick auf den Altrheinarm Runkedebunk, rechts die Insel Horn …   Deutsch Wikipedia