Deutschkonservative Partei


Deutschkonservative Partei

Deutschkonservative Partei, seit 1876 Bezeichnung der damals neu konstituierten, streng konservativen (früher neukonservativen) Partei im deutschen Reichstag. Sie zählte im Reichstag 72, im preußischen Abgeordnetenhaus 149 Mitglieder; die Agrarier (s.d.) sind besonders zahlreich in ihr vertreten. Ihr Hauptorgan ist die »Neue Preußische (Kreuz-) Zeitung«. Das neue, sogen. Tivoliprogramm von 1892 betonte die Notwendigkeit, in Anlehnung an die bewährten Grundsätze von 1876 zu den wesentlichen Aufgaben der Gegenwart Stellung zu nehmen. Demgemäß wird auf christliche Lebensanschauung in Volk und Staat Werk gelegt und jüdischer Einfluß bekämpft. Es wurde erwartet, daß das Bürgerliche Gesetzbuch von deutsch-nationalem Rechtsbewußtsein getragen werde. Die maßvolle Fortführung einer zielbewußten Kolonialpolitik unter dem Schutze des Reiches soll unterstützt, ebenso wie die Grundsätze des praktischen Christentums in der Gesetzgebung auf dem Boden der Allerhöchsten Botschaft vom 17. Nov. 1881 anerkannt werden sollen. Landwirtschaft und Industrie sollen Zollschutz haben; für das Handwerk soll der Befähigungsnachweis eingeführt und die Anhängerschaft der Sozialdemokratie und die gewissenlose Presse bekämpft werden. 1898 auf 64 Mitglieder vermindert, sank die Fraktion bei den Reichstagsneuwahlen 1898 auf 56 Mitglieder und errang bei den Wahlen von 1903 nur 52 Sitze. Vgl. Karte »Reichstagswahlen«.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Deutschkonservative Partei — Deutschkonservative Partei,   1876 aus den »Altkonservativen« hervorgegangene Partei; sie hatte ihre Anhängerschaft v. a. beim Großgrundbesitz, beim Heer, bei der Geistlichkeit und der höheren Beamtenschaft und war im Wesentlichen auf die… …   Universal-Lexikon

  • Deutschkonservative Partei — Deutschkonservative Partei, seit 1876 Name der frühern Anhänger der (strengen) konservativen Partei im Deutschen Reichstage (1903: 52 Mitglieder) und preuß. Landtage (1903: 148 Mitglieder) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Deutschkonservative Partei — Die Deutschkonservative Partei war eine politische Partei im Deutschen Kaiserreich. Mitglieder der Reichstagsfraktion der Deutschkonservativen Partei (von links nach rechts): Rudolph Wichmann, Otto von Seydewitz, Helmuth von Moltke, Graf Konrad… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutschkonservative — Die Deutschkonservative Partei war eine politische Partei im deutschen Kaiserreich. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung 2 Politik 3 Parteistruktur 3.1 Presse 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Partei — (v. lat. pars, »Teil«), im Rechtsleben Bezeichnung für denjenigen, der als streitender Teil, sei es in der Parteirolle des Klägers oder des Beklagten, vor Gericht auftritt; dann im öffentlichen und namentlich im politischen Leben die zur… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Antisemitische Deutschsoziale Partei — Die Deutschsoziale Partei (DSP, auch: Antisemitische Deutschsoziale Partei) war eine antisemitische Partei im deutschen Kaiserreich. Sie ging 1889 auf dem Bochumer Kongress unter der Regie von Max Liebermann von Sonnenberg und Theodor Fritsch aus …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsch-Soziale Partei — Die Deutschsoziale Partei (DSP, auch: Antisemitische Deutschsoziale Partei) war eine antisemitische Partei im deutschen Kaiserreich. Sie ging 1889 auf dem Bochumer Kongress unter der Regie von Max Liebermann von Sonnenberg und Theodor Fritsch aus …   Deutsch Wikipedia

  • Konservative Partei (Preußen) — Die Konservative Partei entwickelte sich 1848 in Preußen aus der relativ losen Zusammenarbeit konservativer Vereine, Gruppierungen und Abgeordneter. Zu ihnen gehörten unter anderem der Verein zur Wahrung der Interessen des Grundbesitzes,[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Freikonservative Partei — Die Freikonservative Fraktion des preußischen Abgeordnetenhauses im Jahre 1907 Die Freikonservative Partei war eine überwiegend in Preußen aktive Partei des Deutschen Reiches bis 1918. Sie stand politisch zwischen der traditionelleren… …   Deutsch Wikipedia

  • Konservative Partei — Als Konservative Partei bezeichnen sich unter anderem folgende politische Parteien: Deutsche Konservative Partei, eine 2009 gegründete deutsche Kleinpartei Conservative Party, Partei im Vereinigten Königreich Konservative Partei Kanadas Prince… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.