Sie können markieren Sie interessante Textauszüge, die verfügbar sein wird durch einen spezifischen Link in Ihrem Browser.

Dschansi

Dschansi

Dschansi (engl. Jhansi), 1) kleine Stadt im britisch-ind. Vasallenstaat Gwalior (s. d.), mit Fort, wurde 1861 von England an den Maharadscha von Gwalior abgetreten. Nahe dabei liegt: – 2) D. Naoabad, Hauptort des Distrikts D. (4058 qkm mit [1891] 407,436 Einw.) in der Division Allahabad der britisch-ind. Nordwestprovinzen, Bahnknotenpunkt, mit britischer Garnison und (1901) 55,288 Einw.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dschansi — Dschansi, s. Jhansi …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dschansi — Dschansi, indobrit. Stadt, s.v.w. Dschhansi …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gwalĭor [1] — Gwalĭor, Vasallenstaat der britisch ind. Provinz Zentralindien, Besitztum der Familie Sindia, besteht aus einem größern zusammenhängenden Landesteil auf dem Tafelland Malwa zwischen 23°20´ 26°52´ nördl. Br. und 76°15´ 79°12´ östl. L. und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Джанси — (Jhansi, Dschansi): 1) дпт. в юго зап. части индобрит. сев. запад. провинций. 12905 кв. км. 1000457 ж., в основном индусов (магометан 44792). Важнейший г. May (15981 ж.). 2) Д., точнее Д. Наоабад, главн. г. департамента и округа (4058 кв. км.,… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Geza Herczeg — Géza Herczeg (* 1. März 1888 in Nagykanizsa, Ungarn; † 20. Februar 1954 in Rom) war ein ungarischer Journalist und Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Einzelnachweise 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Géza Herczeg — (* 1. März 1888 in Nagykanizsa, Ungarn; † 20. Februar 1954 in Rom) war ein ungarischer Journalist und Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Lakshmibai — Rani Lakshmibai Lakshmibai (ursprünglich Mannikarnika; Hindi: लक्ष्मीबाई, Lakṣmībāī; * 1828 in Benares; † 17. Juni 1858 in Gwalior) war eine Rani von Jhansi und eine Führerin des großen indischen A …   Deutsch Wikipedia

  • Ihansi — (spr. Dschansi), 1) Landschaft in Bundelkund (Ostindien), 1854 dem englischen Gebiet einverleibt; war ursprünglich ein Besitzthum des Bundelafürsten von Oorcha u. umfaßte 137 QM. mit ungefähr 290,000 Ew.; später fiel es dem Peischwa zu, der einen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Indien [4] — Indien (Gesch.). Die älteste Geschichte I s ist in Dunkel gehüllt, da die Indische Literatur eine eigentliche Geschichtsschreibung nicht kennt u. die auf uns gekommenen chronikartigen Schriften u. dgl. durchaus den mythologischen Charakter tragen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bandelkhand — (Bundelkhand), Landschaft im nördlichen Indien (s. Karte »Ostindien«), unter 23°52´ 26°26´ nördl. Br. und 77°53´ 81°39´ östl. L., besteht aus den zu den Nordwestprovinzen gehörenden Distrikten Hamirpur, Dschalaun, Dschansi, Lalitpur und Banda und …   Meyers Großes Konversations-Lexikon