Ädīlen

Ädīlen (Aediles, v. lat. aedes, Tempel), röm. Beamte, die zuerst 493 v. Chr. zugleich mit den Volkstribunen aus der Plebs gewählt und jenen als Gehilfen bei Ausübung ihrer Rechte, namentlich der Kriminalrechtspflege, beigeordnet, allmählich aber von ihnen unabhängig gemacht wurden. Zu diesen zwei plebejischen Ä. kamen 367 ebenso viele zunächst nur aus den Patriziern gewählte, kurulische (curules) genannt, weil sie vor den plebejischen Ä. die nur den höhern Magistratspersonen zukommende Ehre des kurulischen Stuhles voraus hatten. In der Stufenfolge der Ämter stand die Ädilität zwischen Quästur und Prätur. Die sich hauptsächlich auf die städtische Verwaltung erstreckende amtliche Wirksamkeit sämtlicher Ä. bestand in der Überwachung des Handelsverkehrs, in der Aussicht über die Straßen, die öffentlichen Bauten und auch die Sitten und Götterverehrung und später (bis 22 v. Chr.) besonders in der Ausrichtung von Spielen, durch die sie sich den Weg zu den höhern Ämtern bahnten. Über die Grundsätze ihrer Amtsführung namentlich für den Marktverkehr pflegten sie beim Antritt ein Edikt (Edictum aedilicium) zu veröffentlichen. Der Wirkungskreis der A. wurde unter den Kaisern immer mehr beschränkt, besonders durch den Praefectus urbi, bis ihre Würde im 3. Jahrh. ganz aufhörte. Vgl. Labatut, Les édiles et les mœurs (Par. 1867); Derselbe, L'édit des édiles (das. 1879).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ädilen —   [zu lateinisch aedes »Tempel«], Singular Ädil der, s oder en, römischer Beamte, ursprünglich nur der Plebs zugeordnet. Die beiden plebejischen Ädilen waren anfangs wohl die Verwalter des Cerestempels (daher der Name) auf dem Aventin, dann die… …   Universal-Lexikon

  • Adilen — (Aedīles, röm. Ant.), 1) in Rom obrigkeitliche Personen, zuerst 493 v. Chr., als Gehülfen der Volkstribunen aus der Plebs gewählt (Aediles plebeji). Sie hatten die Aufsicht über den Tempel (Aedes) der Ceres mit dem Archiv der Plebs, u. davon… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ädilen — Ädilen, Amtspersonen im alten Rom, Markt , Straßen , Bau , Gesundheits , Sicherheits und Sittenpolizei, auch für die Aufsicht über öffentliche Spiele …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ädilen — Die Ädilen (lateinisch: aediles, Singular aedilis, von aedes, dt. Tempel) bekleideten ein niederes Amt der Ämterlaufbahn (cursus honorum) der römischen Republik der Antike. Sie wurden jeweils auf ein Jahr gewählt. Ihren Namen haben die Ädilen von …   Deutsch Wikipedia

  • Aedil — Die Ädilen (lateinisch: aediles, Singular aedilis, von aedes, dt. Tempel) bekleideten ein niederes Amt der Ämterlaufbahn (cursus honorum) der römischen Republik der Antike. Sie wurden jeweils auf ein Jahr gewählt. Ihren Namen haben die Ädilen von …   Deutsch Wikipedia

  • Aedilis — Die Ädilen (lateinisch: aediles, Singular aedilis, von aedes, dt. Tempel) bekleideten ein niederes Amt der Ämterlaufbahn (cursus honorum) der römischen Republik der Antike. Sie wurden jeweils auf ein Jahr gewählt. Ihren Namen haben die Ädilen von …   Deutsch Wikipedia

  • Aedilität — Die Ädilen (lateinisch: aediles, Singular aedilis, von aedes, dt. Tempel) bekleideten ein niederes Amt der Ämterlaufbahn (cursus honorum) der römischen Republik der Antike. Sie wurden jeweils auf ein Jahr gewählt. Ihren Namen haben die Ädilen von …   Deutsch Wikipedia

  • Kurulischer Ädil — Die Ädilen (lateinisch: aediles, Singular aedilis, von aedes, dt. Tempel) bekleideten ein niederes Amt der Ämterlaufbahn (cursus honorum) der römischen Republik der Antike. Sie wurden jeweils auf ein Jahr gewählt. Ihren Namen haben die Ädilen von …   Deutsch Wikipedia

  • Plebejischer Ädil — Die Ädilen (lateinisch: aediles, Singular aedilis, von aedes, dt. Tempel) bekleideten ein niederes Amt der Ämterlaufbahn (cursus honorum) der römischen Republik der Antike. Sie wurden jeweils auf ein Jahr gewählt. Ihren Namen haben die Ädilen von …   Deutsch Wikipedia

  • Ädil — Die Ädilen (lateinisch: aediles, Singular aedilis, von aedes, dt. Tempel) bekleideten ein niederes Amt der Ämterlaufbahn (cursus honorum) der römischen Republik der Antike. Sie wurden jeweils auf ein Jahr gewählt. Ihren Namen haben die Ädilen von …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”