Echternach

Echternach (Echtern), Stadt und Hauptort eines Kantons im Großherzogtum Luxemburg, rechts an der Sauer (Sure) und an der Bahn Diekirch-Grevenmacher, hat ein Progymnasium, Fabriken für Fayence, Wollenzeug u. Damast, Gerbereien, Sägemühlen und (1890) 4200 Einw. – Die 698 vom heil. Willibrord (s. d.) gestiftete Benediktinerabtei, mit dem Grab des Heiligen und der 1861 restaurierten, aus der ersten Hälfte des 11. Jahrh. stammenden romanischen Basil ika, ist noch jetzt das Ziel zahlreicher Wallfahrer, besonders am Pfingstdienstag, wo zur Erinnerung an die Tanzkrankheit, die im Mittelalter jene Gegend heimsuchte, die sogen. Springprozession stattfindet. Die Pilger (bis zu 15,000) ziehen mit Geistlichen und Musikanten über die Sauerbrücke nach der Kirche und zum Kirchhof, indem sie immer drei Schritte vor- und zwei rückwärts springen. Vgl. Sax, Beitrag zur Geschichte der Abtei und Stadt E. (Luxemb. 1874); Reiners, Die Willebrordsstiftung E., Geschichte der Stadt und Abtei (Bd. 1, das. 1896); über die Springprozession vgl. die Schriften von Krier (das. 1871) und Reiners (Frankf. a. M. 1884).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Echternach — Saltar a navegación, búsqueda Iechternach Comuna de Luxemburgo …   Wikipedia Español

  • Echternach — ist der Name folgender Orte: einer Stadt in Luxemburg, siehe Echternach (Luxemburg) eines Kantons in Luxemburg, siehe Kanton Echternach ein Kloster in Luxemburg, siehe Kloster Echternach Echternach ist der Name folgender Personen: Helmut… …   Deutsch Wikipedia

  • Echternach — (Echtern), Stadt an der Sure im Bezirk Diekirch des Großherzogthums Luxemburg; 3800 Ew. – Der Abt des hiesigen, in der französischen Revolution aufgehobenen Benedictinerklosters war sonst Reichsfürst. Dieses Kloster war von St. Willebrod, dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Echternach — (Echtern), Kantonstadt im Großhzgt. Luxemburg, an der Sauer (zur Mosel), (1900) 3538 E., ehemal. reichsunmittelbare Benediktinerabtei (698); bedeutende Industrie (Damast, Wollzeuge, Fayence), Brennereien, Mühlen. Springprozession (Dankfest für… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Echternach — Echternach, Stadt in Luxemburg an der schiffbaren Sauer, mit 4200 E., Fabriken für Fayence, Wollenzeug, Damast, Leder. Pfarrkirche mit Reliquien St. Willibrords; die prachtvolle Kirche der uralten Abtei, gestiftet 698, dient zu einer… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Echternach — v. du Luxembourg; ch. l. de cant.; 4 200 hab. Industries. Abbaye bénédictine (698 1794), célèbre pour son atelier d enluminures. Hôtel de ville (XVIe s.). Procession dansante, le mardi de la Pentecôte, vers le tombeau de saint Willibrord,… …   Encyclopédie Universelle

  • Echternach — Cet article concerne une ville du Luxembourg. Pour le canton du même nom, voir Canton d Echternach. Echternach (lb) Iechternach ( …   Wikipédia en Français

  • Echternach — Infobox Luxembourg commune name = Echternach luxname = Iechternach arms = Coat of arms echternach luxbrg.png LAU2 = 06005 canton = Echternach district = GrevenmacherEchternach ( lb. Iechternach) is a commune with city status in the canton of… …   Wikipedia

  • Echternach — Ẹchternach,   Kantonshauptstadt in Luxemburg, an der Sauer (Grenze zu Deutschland), 4 200 Einwohner; prähistorisches Museum; Fremdenverkehr; Parfüm und chemische Industrie, Herstellung von Industrierobotern.   Stadtbild:   Die Gebäude der… …   Universal-Lexikon

  • Echternach — Original name in latin Echternach Name in other language Echternach, Echternak, Iechternach State code LU Continent/City Europe/Luxembourg longitude 49.80556 latitude 6.42222 altitude 237 Population 4787 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”