Eigengewicht


Eigengewicht

Eigengewicht, das Gewicht von 1 cdm eines Stoffes. Insofern 1 cdm Wasser (nahezu) 1 kg wiegt, ist das E. gleich dem auf Wasser bezogenen spezifischen Gewicht.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eigengewicht [2] — Eigengewicht einer Baukonstruktion im allgemeinen, Eigengewicht der Brücken, insbesondere der eisernen Brücken. Die von der Schwerkraft hervorgerufenen angreifenden Kräfte einer Baukonstruktion setzen sich aus zwei Teilen zusammen: aus dem… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Eigengewicht — Eigengewicht, so v.w. Specifisches Gewicht …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eigengewicht [1] — Eigengewicht, s.v.w. spezifisches Gewicht; s. Dichtigkeit …   Lexikon der gesamten Technik

  • Eigengewicht — Mit Eigengewicht wird in der Regel ein Teil des Gesamten bezeichnet (Gewicht oder Masse), etwa als Tara bei Verpackungen oder als Differenzangabe zwischen zulässigem Gesamtgewicht und Nutzlast bei lasttragenden Konstruktionen (Fahrzeuge,… …   Deutsch Wikipedia

  • Eigengewicht — Ei|gen|ge|wicht 〈n. 11〉 1. 〈Tech.〉 Gewicht ohne Zuladung 2. 〈Kaufmannsspr.〉 Gewicht ohne Verpackung 3. 〈eindeutschend für〉 spezifisches Gewicht * * * Ei|gen|ge|wicht, das: 1. eigenes Gewicht: das E. der Kugel spielt bei der Berechnung der… …   Universal-Lexikon

  • Eigengewicht — Ei|gen|ge|wicht …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Eigengewicht — veraltete Bezeichnung für Eigenlast …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Totlast — Eigengewicht eines Transportmittels. Gegensatz: ⇡ Nutzlast …   Lexikon der Economics

  • Güterwagen — (goods waggons; wagons à marchandises; carri [per] merci, vagoni merci), Lastwagen, Eisenbahnwagen, die zur Beförderung von Waren und Gütern aller Art dienen und keine bleibenden Einrichtungen für Personenbeförderung besitzen. Inhalt: I.… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Bruttolast — (total load; charge brute; carico lordo), das Netto oder nützliche Gewicht (Ladegewicht, Nutzlast) und die Tara oder das Eigengewicht (totes Gewicht s.d.) eines Eisenbahnfahrzeugs zusammengefaßt. Das nützliche Gewicht begreift die Gegenstände,… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.