Eisenkies


Eisenkies

Eisenkies, Mineral, soviel wie Schwefelkies.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eisenkies — Eisenkies, natürlich vorkommendes Schwefeleisen: 1) Hexaëdrischer E., so v.w. Schwefelkies; 2) Rhomboëdrischer E., so v.w. Markasit; 3) Rhombischer E., so v.w. Magnetkies; 4) Prismatischer E., so v.w. Strahlkies …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eisenkies — Eisenkies, s.v.w. Schwefelkies (s.d.) …   Lexikon der gesamten Technik

  • Eisenkies — Eisenkies, Schwefelkies, Pyrit, Mineral, regulär, meist in Würfeln oder Kombinationen damit [Abb. 491] kristallisierendes oder in kugeligen Aggregaten etc. auftretendes, speis bis goldgelb metallisch glänzendes Doppelschwefeleisen, dient zur… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Eisenkies — ↑Pyrit …   Das große Fremdwörterbuch

  • Eisenkies — Ei|sen|kies 〈m. 1; unz.〉 = Pyrit * * * Ei|sen|kies, der: Schwefelkies, Pyrit. * * * Eisenkies,   ein Mineral, Pyrit. * * * Ei|sen|kies, der: Schwefelkies, Pyrit …   Universal-Lexikon

  • Eisenkies — Pyrit Handstück mit ineinander verwachsenen Kristallen, 11 cm lang Chemische Formel FeS2 Mineralklasse Sulfide II/D.17 30 (nach Strunz) 2.12.1.1 (nach Dana) …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenkies, der — Der Eisenkies, des es, plur. von mehrern Arten, die e, ein eisenhaltiger Kies, der mit dem Stahle Feuer gibt, und nach der Röstung schwarz wird …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Projekt Schwalbe 1- Deckname Eisenkies — Das Projekt Schwalbe 1 war eins der größten und geheimsten Bauprojekte der U Verlagerung des Dritten Reiches. Der Bau mit dem dem Decknamen Eisenkies (der Mineralname ist hier die Kennung für eine neue, eigens eingerichtete Stollenanlage) ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Pyrit — Py|rit 〈m. 1; Min.〉 gelbes, braun anlaufendes, metallglänzendes Mineral; Sy Eisenkies, Schwefelkies, 〈umg.〉 Katzengold [zu grch. pyr „Feuer“] * * * Py|rịt [griech. pyríte̅s = Feuerstein (zum Funkenschlagen geeignet); ↑ it (2)], der; s, e; Syn.:… …   Universal-Lexikon

  • Steinkohle — (Schwarzkohle; hierzu Karte »Verbreitung der wichtigsten Mineralfundstätten auf der Erde« mit Text und Textblatt II), im petrographisch technischen Sinne die schwarzen, kohlenstoffreichen, an Wasserstoff und Sauerstoff armen Kohlen; im… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.