Eisenkonstruktion


Eisenkonstruktion

Eisenkonstruktion, s. Eisenbau.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eisenkonstruktion — Ei|sen|kon|struk|ti|on, die: Stahlkonstruktion …   Universal-Lexikon

  • Neues Museum (Berlin) — Das Neue Museum ist Teil des Weltkulturerbes Berliner Museumsinsel. Das zwischen 1843 und 1855 errichtete Gebäude gilt als Hauptwerk des Architekten und Schinkel Schülers Friedrich August Stüler und bildet sowohl als Teil der Gesamtanlage der… …   Deutsch Wikipedia

  • Neues Museum Berlin — Westfassade des Neuen Museums, 2009 Der …   Deutsch Wikipedia

  • Hallen — (station halls; halles de la gare; tettoi delle stazione) – Bahnsteigdächer, Bahnhofshallen. Inhalt: I. Zweck und allgemeine Anordnung. – II. Hauptglieder des Tragwerks. – III. Baustoffe des Tragwerks. – IV. Eindeckung. – V. Grundlagen für den… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Die Eisenbahnbrücke von Argenteuil — Claude Monet, 1873 60 × 99 cm Öl auf Leinwand Privatbesitz Die Eisenbahnbrücke von Argenteuil (französisch: Le Pont du chemin de fer à Argenteuil) ist der Titel eines 1873 entstandenen Gemäldes des französischen Malers …   Deutsch Wikipedia

  • Lokomotivschuppen — Lokomotivschuppen, auch Lokomotivremisen, Maschinenhäuser öder Heizhäuser genannt, sind Gebäude zur Unterbringung der im Zugs oder Verschiebedienst befindlichen Lokomotiven während größerer Arbeitspausen, insbesondere auch über Nacht. Vor Einkehr …   Lexikon der gesamten Technik

  • El Lissitzky — Deutsche Sonderbriefmarke mit Gemälde Proun 30t aus dem Jahr 2003 Eliezer „El“ Lissitzky (russisch Эль Лисицкий, wiss. Transliteration Ėl Lisickij; eigentlich Лазарь Маркович Лисицкий / Lasar Markowitsch Lissizki   …   Deutsch Wikipedia

  • El Lissizki — Eliezer „El“ Lissitzky (russisch Эль Лисицкий; eigentlich Лазарь Маркович Лисицкий / Lasar Markowitsch Lissizki    anhören?/i; * 11. Novemberjul./ 23. November 1890greg. in Potschinok, Russland; † 30. Dezember …   Deutsch Wikipedia

  • Kaisersteg — 52.45833333333313.519444444444 Koordinaten: 52° 27′ 30″ N, 13° 31′ 10″ O f1 …   Deutsch Wikipedia

  • Lasar Markowitsch Lissizki — Eliezer „El“ Lissitzky (russisch Эль Лисицкий; eigentlich Лазарь Маркович Лисицкий / Lasar Markowitsch Lissizki    anhören?/i; * 11. Novemberjul./ 23. November 1890greg. in Potschinok, Russland; † 30. Dezember …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.