Eisensäure


Eisensäure

Eisensäure H2FeO4 ist im freien Zustande nicht bekannt, ihr Kaliumsalz (Eisenchamäleon) K2FeO4 entsteht beim Glühen von feinstem Eisenpulver mit Salpeter oder mit Kaliumsuperoxyd, beim Verteilen von frisch gefälltem Eisenhydroxyd in Kalilauge und Einleiten von Chlor und beim Durchleiten eines elektrischen Stromes mittels einer gußeisernen Anode durch eine Lösung von Kaliumhydroxyd. Es bildet kleine, dunkelrote, prismatische Kristalle, löst sich mit kirschroter Farbe in Wasser, hält sich in konzentrierter Lösung lange unverändert, zerfällt aber in verdünnter Lösung leicht in Eisenhydroxyd und Sauerstoff, mit Salzsäure in Eisenchlorid und Chlor. Das Baryumsalz BaFeO4 + H2O, durch Fällen der Lösung des Kaliumsalzes mit Baryumchlorid erhalten, ist ziegelrot, unlöslich in Wasser, wird beim Erhitzen wasserfrei und grün, entwickelt bei stärkerm Erhitzen Sauerstoff.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eisensäure — Eisensäure, s.u. Eisen B) a) ee) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eisen [1] — Eisen (lat. Ferrum), I. (Fe = 28, Chem.), in der Natur sehr verbreitetes Metall; findet sich fast überall im Mineralreiche u. in geringer Menge auch im Pflanzen u. Thierreiche (bildet z.B. einen Bestandtheil des Blutfarbstoffs). A) Im reinen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rohitsch — Rohitsch, Marktflecken im steyerschen Kreise Marburg, an der Sottla; Bezirks u. Steueramt, Schloß, Burgruine, Schleifsteinbrüche; 700 Ew.; dabei der 2720 Fuß hohe Donatiberg mit herrlicher Aussicht, Braunkohlengruben u. der Kurort Sauerbrunn,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bernhardīno, S. — S. Bernhardīno (Bernardino), Berg in den Graubündtner Alpen, 9510 F. hoch; über denselben führt eine der besten Alpenstraßen, auf deren höchstem Punkte (6580 F.) ein Wirthshaus bei dem kleinen See Muesa steht. In der Höhe von 5010 F. liegt das… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eisen [1] — Eisen (Ferrum) Fe, das nützlichste und verbreitetste aller Metalle, findet sich in zahlreichen Verbindungen und nimmt an der Zusammensetzung der Erdrinde wesentlichen Anteil (zu etwa 5 Proz.). Vorkommen. Gediegen findet sich E. als Meteoreisen in …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Eisenchamäleon — Eisenchamäleon, ein aus übermangansaurem Natron und schwefelsaurem Eisenoxyd bestehendes Desinfektionsmittel; auch soviel wie eisensaures Kali. S. Eisensäure …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Eisen [1] — Eisen (chemisch) Fe, Atomgew. 56, spez. Gew. 7,86, ist ein grauweißes Metall von hohem Glanz auf polierten Flächen oder auf frischen Bruchstellen.[263] Sein Schmelzpunkt liegt in der Nähe von 1700°, wird aber durch verschiedene bei der… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Eisen — (Ferrum, chem. Zeichen Fe), wichtigstes und auf der Erde verbreitetstes Schwermetall, kommt gediegen nur in Meteoriten und manchen Basalten, sonst immer gebunden an Sauerstoff oder Schwefel in Mineralien, in vielen Quellen, im Meerwasser und im… …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.