Falsett


Falsett

Falsett (ital., Fistel, Fistelstimme), eine besondere Art der Stimmerzeugung, die namentlich für höhere Tonlagen geeignet und deren Klangfarbe von der der gewöhnlichen Stimme erheblich verschieden ist. Beim F. schwingen die Stimmbänder entweder mit ihrem innern Rand oder nur im hintern Zweidrittel, während das vordere Drittel der Stimmritze geöffnet bleibt. Auch die Zerlegung des Stimmbandes durch eine längs verlaufende Knotenlinie in zwei entgegengesetzte schwingende (äußere und innere) Flächen mag vorkommen. Die größere Kraft der Bruststimme gegenüber der Fistelstimme wird dadurch bedingt, daß sich bei jener die Stimmbänder innig aneinander legen und dadurch die stark gespannte Luft plötzlicher und energischer heraustreten lassen. Auch findet bei den Fisteltönen wegen der großen Weite der Stimmritze keine Resonanz der Brust, kein Erzittern der Brustwand statt, sondern es überwiegt hier die Resonanz des Ansatzrohrs, nämlich der Mund- und Rachenhöhle (daher auch Kopfstimme genannt). Die Falsettstimme wurde früher in ausgedehntem Maße für den Kunstgesang ausgenutzt, besonders im 15–16. Jahrh. zur Ausführung der Sopran- und Altpartien der kirchlichen polyphonen Tonsätze durch Männer (Frauen durften in der Kirche nicht singen, Kinder konnten es nicht, wegen der jahrelanges Studium erfordernden schwierigen Theorie der Notengeltungen in der Mensuralmusik). Später (im 17. bis 18. Jahrh.) wurden die Falsettisten (Alti naturali) durch die Kastraten (s.d.) ersetzt.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Falsett — (von ital. falso „falsch, künstlich, imitiert“) ist die Bezeichnung für ein Gesangsregister und somit für eine besondere Form der Benutzung der menschlichen Stimme. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Klassische Musik 3 Rock und Pop …   Deutsch Wikipedia

  • Falsett — Sn Fistelstimme per. Wortschatz fach. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus it. falsetto m., zu it. falso falsch , dieses aus l. falsus, zu l. fallere (falsum) täuschen . Gemeint ist wohl die nicht normale Stimme. Zuerst von Instrumenten gesagt in… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Falsett — »Fistelstimme«: Die Bezeichnungen der verschiedenen menschlichen Stimmlagen wie ↑ Bariton, ↑ Bass, ↑ Tenor, ↑ Sopran, ↑ Alt stammen aus dem It., so auch »Falsett«. Das vorausliegende Substantiv it. falsetto bezeichnet die im Verhältnis zur… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Falsett — (ital. falsetto), Kopf oder Fistelstimme, die höchsten Register der menschlichen Stimme, bei deren Erzeugung nicht die Brusthöhle, sondern die Höhlungen oberhalb des Stimmorgans die Resonanz bilden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Falsett — нем. [фальсэ/т] falsetto ит. [фальсэ/тто], англ. [фолсэ/тоу] фальцет …   Словарь иностранных музыкальных терминов

  • Falsett — Kopfstimme * * * Fal|sẹtt 〈n. 11; Mus.〉 durch Brustresonanz verstärkte Kopfstimme der Männer; →a. Fistelstimme [<ital. falsetto „Falsett“] Siehe auch Info Eintrag: Falsett info! * * * Fal|sẹtt, das; [e]s, e [ital. falsetto, zu: falso =… …   Universal-Lexikon

  • Falsett — См. voce di falsetto …   Пятиязычный словарь лингвистических терминов

  • Falsett — Fal|sẹtt 〈n.; Gen.: (e)s, Pl.: e; Musik〉 durch Brustresonanz verstärkte Kopfstimme der Männer; Syn. Falsettstimme; →a. s. Fistelstimme [Etym.: <ital. falsetto] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Falsett — Fal|sett das; [e]s, e <aus gleichbed. it. falsetto, eigtl. »falsche Stimme«, zu falso »falsch«, dies aus gleichbed. lat. falsus> [durch Brustresonanz verstärkte] Kopfstimme bei Männern; vgl. ↑Fistelstimme …   Das große Fremdwörterbuch

  • falsett — s ( en, er) MUSIK …   Clue 9 Svensk Ordbok


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.