Ägidius a Columnis

Ägidius a Columnis (Egidio de Colonna, nach seinem Geburtsort Rom auch Ägidius Romanus), Scholastiker, wegen seiner tiefen Gelehrsamkeit Doctor fundatissisimus genannt, Schüler des Thomas von Aquino, dann Erzieher Philipps des Schönen von Frankreich, ward 1295 Erzbischof von Bourges; starb 22. Dez. 1316. Er wurde früh Augustiner, war ein konsequenter Realist und versuchte die augustinische Lehre scholastisch zu behandeln. Unter seinen zahlreichen Werken findet sich das Buch »De regimine principum«, das er für seinen königlichen Zögling geschrieben hat.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ägidius — Ägidĭus (frz. Gilles), Heiliger, geb. um 640 in Griechenland, gest. als Abt in dem von ihm gegründeten Kloster bei Arles in Frankreich um 720 (Gedächtnistag 1. Sept.), einer der 14 Nothelfer, Patron vieler Kirchen und Klöster. – A. a Columnis,… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”