Gefahr


Gefahr

Gefahr, im gewöhnlichen Sprachgebrauch meist die mehr oder minder naheliegende Möglichkeit eines schädigenden Ereignisses. Im Strafrecht pflegt die G. nur als gegenwärtige oder drohende in Betracht zu kommen, insbes. für Notstand (s.d.) und Notwehr (s.d.). Im bürgerlichen Recht kommt die G. vor allem als zukünftige bei Begründung von Rechtsverhältnissen in Betracht, indem die Art der Begründung, insbes. Inhalt oder Art des beginnenden Vertrags darüber entscheidet, welche von den Parteien einen Schaden trägt, der ohne beider Schuld an dem Gegenstande des Rechtsverhältnisses eintritt (Zufall). Endlich gibt es auch Verträge, die lediglich die Übernahme einer Gefahr bezwecken, die sogen. Versicherungsverträge, durch die jemand, meistens eine Gesellschaft, Gefahren zu tragen übernimmt, die sonst ein andrer zu tragen hätte. Vgl. Versicherung.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gefahr — (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Gefahr — Gefahr: Mhd. gevāre »Nachstellung, Hinterhalt; Betrug« gehört zu dem heute veralteten einfachen Substantiv »Fahr« »Gefahr«: mhd. vāre »Nachstellung; Trachten, Streben; Hinterlist, Falschheit, Betrug; Furcht«, ahd. fāra »Nachstellung,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Gefahr — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Risiko • riskieren • in Gefahr bringen Bsp.: • Ihr Leben war in Gefahr. • Geh kein solches Risiko ein! • …   Deutsch Wörterbuch

  • Gefahr — Sf std. (9. Jh., Form 15. Jh.), mhd. gevāre Hinterlist, Betrug Stammwort. Zu älterem mhd. (ge)vāre, ahd. fāra, as. fār Nachstellung aus g. * fǣrō f. Nachstellung, Gefahr , auch in anord. fár n. Feindschaft, Betrug , ae. fǣr m. Dehnstufige… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Gefahr — Gefahr, 1) die Möglichkeit eines Übels; 2) dieses Übel selbst. Bei Käufen läuft der Käufer die G., die ein gekaufter Gegenstand leiden kann, von dem Moment an, wo der Kauf geschlossen ist; daher die Formel auf kaufmännischen Avisen: » für… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gefahr — ↑Risiko …   Das große Fremdwörterbuch

  • Gefahr — (f), Gefährdung (f) eng hazard, danger …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • Gefahr — 1. Besser die Gefahr vermeiden, als Schmerz und Elend leiden. Dän.: Heller at fly for faren end at umage doctoren. (Prov. dan., 170.) 2. Der ist ausser Gefahr, der die Sturmglocke läutet. Span.: A salvo está el que repica. (Bohn I, 202 u. 222.) 3 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Gefahr — Achtung vor Gefahr! Eine Gefahr (mittelhochdeutsch gevare „Hinterhalt“, „Betrug“, Abkürzung Gef.) ist eine Situation oder ein Sachverhalt, der zu einer negativen Auswirkung führen kann. Diese negative Auswirkung einer Gefährdung kann Personen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Gefahr! — Achtung vor Gefahr! Eine Gefahr (mittelhochdeutsch gevare „Hinterhalt“, „Betrug“, Abkürzung Gef.) ist eine Situation oder ein Sachverhalt, der zu einer negativen Auswirkung führen kann. Diese negative Auswirkung einer Gefährdung kann Personen,… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.