Ölschiefer

Ölschiefer, ein bitumenreicher, Erdöl führender, schieferiger Mergel (s. d. und Brandschiefer).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ölschiefer — in Holzmaden …   Deutsch Wikipedia

  • Ölschiefer — Ölschiefer, bituminöser Schiefer mit Resten von Krebsen, Fischen und Ichthyosaurus im Untern Lias, in Württemberg, England etc …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ölschiefer — Öl|schie|fer 〈m. 3; unz.〉 bituminöser Schiefer * * * Öl|schie|fer: aufgrund ihres hohen Bitumenanteils dunkel gefärbte, tonige, oftmals fossilienreiche Sedimentgesteine, die bis zu 50 % Kohlenwasserstoffe enthalten können. Durch Schwelung o. ä.… …   Universal-Lexikon

  • ölschiefer — nach Brennen bei etwa 800 °C und Feinmahlung weist er hydraulische und puzzolanische Eigenschaften auf. Er wird in Deutschland in der Schwäbischen Alb abgebaut, Hauptbestandteil des Portlandölschieferzements …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Jura-Ölschiefer — Posidonienschiefer ist in der Erdgeschichte: die Bezeichnung eines Gesteins im Karbon; siehe Posidonienschiefer (Karbon) die Bezeichnung eines Gestein im Jura; siehe Posidonienschiefer (Jura) die Bezeichnung für eine lithostratigrafische… …   Deutsch Wikipedia

  • Jura Ölschiefer — Posidonienschiefer ist in der Erdgeschichte: die Bezeichnung eines Gesteins im Karbon; siehe Posidonienschiefer (Karbon) die Bezeichnung eines Gestein im Jura; siehe Posidonienschiefer (Jura) die Bezeichnung für eine lithostratigrafische… …   Deutsch Wikipedia

  • Schieferöl — Ölschiefer Als Ölschiefer werden Gesteine bezeichnet, die Bitumen oder schwerflüchtige Öle enthalten. Der Kerogenanteil, also der Anteil organischen Materials, liegt je nach Vorkommen zwischen 10 und 30 %. Es handelt sich nicht um Schiefer im… …   Deutsch Wikipedia

  • Unternehmen Wüste — Das Unternehmen „Wüste“ war der Deckname eines Industriekomplexes der Nationalsozialisten, um im Rahmen des Geilenberg Programms den dringend benötigten Treibstoff aus Ölschiefer zu gewinnen. Inhaltsverzeichnis 1 Überblick 2 Versuchsanlagen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Erdöllagerstätte — Als Ölvorkommen werden in der Geologie natürliche Anhäufungen von erdölhaltigen Mineralien und Gesteinen bezeichnet. Lagerstätten bezeichnen Vorkommen, deren Abbau wirtschaftlich möglich ist. Erschließung und Erkundung von Ölvorkommen auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Fossillagerstätte Holzmaden — Posidonienschiefer am Beginn des geologischen Lehrpfads auf den Hesselberg Fossiler Abdruck von Harpoceras falcifer …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”