Gesnerĭazeen


Gesnerĭazeen

Gesnerĭazeen, dikotyle, etwa 800 Arten umfassende, vorzugsweise in den Tropenländern einheimische Pflanzenfamilie aus der Ordnung der Personatae, von den zunächst verwandten Skrofulariazeen hauptsächlich durch die wandständigen Plazenten verschieden. Die G. haben große, lebhaft gefärbte Blüten; bei den G. der Gärten kommen anstatt zygomorpher Blüten sehr häufig regelmäßige, sogen. pelorische Blüten, zuweilen an ganzen Stöcken, konstant zur Ausbildung. Viele G., wie namentlich Arten von Gloxinia, Achimenes u. a., werden in unsern Warmhäusern kultiviert.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Achimĕnes — Brown, Gattung der Gesneriazeen, Kräuter mit beschuppten unterirdischen Ausläufern, gegenständigen Blättern und einzelnen oder gebüschelten, meist roten bis violetten Blüten in den Blattachseln. Etwa 25 Arten im tropischen Amerika, von denen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gesnēria — L. (Gesnerie), Gattung der Gesneriazeen, Sträucher oder niedrige Halbsträucher mit schraubig gestellten, knolligen Wurzelstöcken, gezahnten Blättern und meist sehr schönen, scharlachroten, röhrenförmigen, am Rande fünflappigen, oft zweilippigen,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gloxinĭa — Hérit., Gattung aus der Familie der Gesneriazeen, ausdauernde Kräuter mit knollenartigem Wurzelstock, saftigem Stengel, gegenständigen, einfachen Blättern, einzeln oder gebüschelt stehenden, großen, langgestielten, glockenförmigen Blüten mit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Jamaika — (engl. Jamaica, spr. dschämǟka), britisch westind. Insel und nächst Puerto Rico die kleinste der vier Großen Antillen (s. die Karten »Westindien« und »Cuba«), zwischen 17°42 –18°33 nördl. Br. und 76°10 –78°24 westl. L., von Haïti durch die 185 km …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ramondĭa — Rich., Gattung der Gesneriazeen, Kräuter mit ausdauerndem Rhizom, grundständigen, sehr kurz gestielten, breiten, zottig behaarten Blättern und ein bis sechsblütigen Blütenständen mit violetten Blüten. Von den vier Arten auf südeuropäischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Saintpaulĭa — Wendl., Gattung der Gesneriazeen, mit der einzigen Art S. ionantha Wendl. (Usambaraveilchen), eine ausdauernde niedrige Pflanze mit dicken, fleischigen, ziemlich langgestielten, wurzelständigen Blättern und aus den Achseln einzelner Blätter… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Streptocarpus — Lindl. (Drehfrucht), Gattung der Gesneriazeen, stark behaarte Kräuter von verschiedenem Habitus, mit grundständigen Blättern, nicht selten mit einem ausdauernden, mächtig heranwachsenden Keimblatt und dann ohne sonstige Laubblätter, cymösen, oft… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schaugebilde — Entsprechend ihrer biologischen Bedeutung bei der Pollenübertragung und der Samenverbreitung finden sich Schaugebilde vorzugsweise bei den Blütenpflanzen. Auf sie allein kann auch die Einteilung der Schaugebilde in florale und extraflorale und in …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gloxinia — Gloxinĭa L Hérit., Pflanzengattg. der Gesneriazeen, perennierende Kräuter des trop. Amerika, mit großen, glockenförmigen Blüten; G. hybrĭda Hort. [Abb. 701], Warmhauspflanze …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.