Gestikulation


Gestikulation

Gestikulation (lat.), Gebärdenspiel, die Gesamtheit der Bewegungen (Gesten), insbes. der Arme und Hände, in denen die Art, wie die eigne, oder auch fremde Rede uns innerlich affiziert oder ihr Inhalt von uns innerlich erlebt wird, zum natürlichen Ausdruck gelangt, daher bei der Deklamation (s.d.) von Wichtigkeit. Die künstlerische G. muß frei sein von individuellen Eigentümlichkeiten des Gestikulierenden, sofern ihnen nicht etwa eine individuelle, aber sachlich berechtigte Auffassung des Inhaltes der Rede entspricht. Sie muß im übrigen hinsichtlich ihres realistischern oder idealistischern Stils, ihrer Steigerung oder Einschränkung, kurz ihres »Maßes«, dem Stil der Rede, bez. dem Charakter der als redend dargestellten Person gemäß sein. Die gebundene Rede erfordert naturgemäß, und zwar wiederum je nach dem Grad oder der Art ihrer Gebundenheit, eine gebundene, mehr oder weniger gemessene, das Zufällige abstreifende und das typisch Bedeutungsvolle heraushebende, »idealisierte« G.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gestikulation — (lat.), Gebärdenspiel, die die Rede begleitenden Bewegungen (Gesten) des Körpers, bes. der Arme und Hände; Gestikulātor, Gebärdenredner, Gaukler; gestikulatōrisch, durch Gebärdensprache ausgedrückt; gestikulieren, Gebärden (Gesten) machen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gestikulation — Mit Gestikulation bezeichnet man eine nonverbale Kommunikation mit Gebärden, die aber meistens von sprachlichen Äußerungen begleitet wird. Genauer betrachtet, kann man unterscheiden zwischen Gebärdenspiel, Gebärdensprache auch von Gehörlosen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Gestikulation — gestikulieren »Gebärden machen«: Das Verb wurde im 17. Jh. aus gleichbed. lat. gesticulari (vgl. ↑ Geste) entlehnt. – Dazu das Substantiv Gestikulation »Gebärdenspiel« (18. Jh.; aus lat. gesticulatio) …   Das Herkunftswörterbuch

  • Gestikulation — Ges|ti|ku|la|ti|on 〈f. 20; unz.〉 das Gestikulieren [<lat. gesticulatio „Gebärdenspiel, Gebärdensprache“; zu lat. gestus; → Geste] * * * Ges|ti|ku|la|ti|on, die; , en [lat. gesticulatio]: das Gestikulieren. * * * Ges|ti|ku|la|ti|on, die; , en… …   Universal-Lexikon

  • Gestikulation — Lader, fagter …   Danske encyklopædi

  • Gestikulation — Ges|ti|ku|la|ti|on 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 das Gestikulieren [Etym.: <lat. gesticulatio »Gebärdenspiel, Gebärdensprache«; zu gestus; → Geste] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Gestikulation — Ges|ti|ku|la|ti|on die; , en <aus lat. gesticulatio »pantomimische Bewegung« zu gesticulari, vgl. ↑gestikulieren> Gebärdenspiel, Gebärde[nsprache] …   Das große Fremdwörterbuch

  • gestikulation — ge|sti|ku|la|tion sb., en, er, erne (fagter) …   Dansk ordbog

  • gestikulation — s ( en) …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • Gestikulation — Ges|ti|ku|la|ti|on, die; , en (Gebärde, Gebärdensprache) …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.