Geviert [1]


Geviert [1]

Geviert, das deutsche Wort für Quadrat.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Geviert — (abgeleitet von vier) bezeichnet: Quadrat (Geometrie), ein spezielles Polygon in der Geometrie. Geviert (Typografie), eine typografische Maßeinheit. Martin Heideggers Konstellation der Welt, siehe dazu Martin Heidegger#Geviert. Stadtviertel,… …   Deutsch Wikipedia

  • Geviert — Geviert, 1) in vier Theile getheilt; 2) aus vier Einheiten bestehend; 3) vier gleiche Seiten u. Winkel habend; 4) (Schriftg.), Vierecke, welche genau die Höhe des Schriftkegels der Schrift zur Höhe u. Breite haben, s.u. Ausschließung 3) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Geviert [2] — Geviert (quadriert) heißt in der Heraldik ein Schild, der durch eine senkrechte (Spalt ) Linie und eine horizontale (Quer ) Linie in vier Plätze (Quartiere) geteilt ist (s. Heroldsfiguren, Fig. 7) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Geviert — Geviert, Ebene mit vier gleichen Seiten und Winkeln, Quadrat; im Buchdruck Typenkörper zur Ausfüllung von Zwischenräumen, Quadrate des betreffenden Kegels; Halb G. haben die Hälfte eines Kegelquadrates; beim Wappenschild in vier gleiche Stücke… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Geviert — Geviert, adj. 1) In vier Theile getheilet, in einigen Fällen. Ein kreuzweise gevierter Schild. 2) Aus vier Einheiten gleicher Art bestehend. Ein Geviertes haben, im Picket Spiele. Die gevierte Zahl, eine Zahl von vieren. 3) In engerer Bedeutung,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Geviert — Geviert,das:⇨Viereck …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Geviert — Sn Rechteck erw. obs. (11. Jh., Form 16. Jh.), ahd. gefierōt vierteilig Stammwort. Ist formal das Partizip zu einem von vier abgeleiteten Verb (also etwa geviertelt ). Im 16. Jh. als geometrischer Terminus gebraucht, wobei Vierung verdrängt wird …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Geviert — ↑ vier …   Das Herkunftswörterbuch

  • Geviert — Rechteck; Quadrat; Vierling * * * Ge|viert 〈n. 11〉 1. Rechteck, (bes.) Quadrat 2. 〈Bgb.〉 Grubenausbau, aus vier Holzbalken od. Eisenträgern bestehender, rechteckiger Rahmen zur Abstützung von Gestein, das zum Zusammenbrechen neigt 3. 〈Typ.〉… …   Universal-Lexikon

  • Geviert — Ge|viert, das; [e]s, e (Viereck, Quadrat); ins Geviert …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.