Gewahrsam


Gewahrsam

Gewahrsam (Detention) ist die tatsächliche, nach außen hin erkennbare Herrschaft über eine Sache, die Möglichkeit, über sie unter Ausschluß andrer zu verfügen, die Verfügungsgewalt. Der Begriff ist strafrechtlich von größter Bedeutung. Denn er begründet den Unterschied zwischen dem Diebstahl (s.d.) und der wesentlich milder bestraften Unterschlagung (s.d.). War die fremde, bewegliche, rechtswidrig angeeignete Sache bereits im G. des Täters, so liegt Unterschlagung vor; Diebstahl dagegen, wenn sie zum Zwecke der Aneignung erst aus dem G. eines andern weggenommen werden mußte. Nach dem deutschen Bürgerlichen Gesetzbuch ist G. stets gleichbedeutend mit Besitz (s.d.).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gewahrsam — »Schutz, Obhut; Haft«: In Rechtstexten des 14. Jh.s tritt mhd. gewarsame »Sicherheit, Aufsicht; Obhut; sicherer Ort« auf, das zu mhd. gewarsam »sorgsam, vorsichtig« gehört (vgl. ↑ gewahr). Das Adjektiv »gewahrsam« ist seit dem 18. Jh. nicht mehr… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Gewahrsam — Gewahrsam, 1) Sicherheit, Vorsicht; 2) Schutz; 3) Gefängniß …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gewahrsam — Der überwiegend strafrechtlich verwendete Begriff des Gewahrsams korrespondiert mit dem überwiegend zivilrechtlich und öffentlich rechtlich verwendeten Begriff des Besitzes. Gewahrsam und Besitz unterscheiden sich im Wesentlichen im Bereich von… …   Deutsch Wikipedia

  • Gewahrsam — Haft; Sicherheitsverwahrung; Gefängnis; Arrest; Freiheitsentziehung (fachsprachlich); Freiheitsentzug * * * Ge|wahr|sam [gə va:ɐ̯za:m], der; s: sichere Verwahrung: etwas in [sicheren] Gewahrsam bringen, geben; etwas …   Universal-Lexikon

  • Gewahrsam — der Gewahrsam (Aufbaustufe) Entzug der persönlichen Freiheit, Haft Synonym: Arrest Beispiel: Die Polizei hat ihn in Gewahrsam genommen. Kollokation: sich in polizeilichem Gewahrsam befinden …   Extremes Deutsch

  • Gewahrsam — 1. Aufbewahrung, Aufsicht, Schutz, Verschluss, Verwahrung; (geh.): Obhut; (veraltet): Verwahr. 2. Arrest, Gefangenschaft, Haft; (Rechtsspr.): Verwahrung; (veraltet): Detention, Verwahr. * * * Gewahrsam,der:1.⇨Haft(1)–2.⇨Verwahrung(1)–3.inG.nehmen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Gewahrsam — Ge·wa̲hr·sam der; s; nur Sg, geschr; meist in 1 jemanden in (polizeilichen) Gewahrsam nehmen ≈ jemanden verhaften 2 in (polizeilichem) Gewahrsam sein ≈ in Haft sein …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Gewahrsam — I. Bürgerliches Recht:Die tatsächliche Sachherrschaft. Der ⇡ Gerichtsvollzieher darf i.Allg. nur Sachen pfänden, an denen der Schuldner G. hat (§ 808 ZPO). II. Erbschaftsteuerrecht:Darüber hinausgehend nach seiner wirtschaftlichen Bedeutung… …   Lexikon der Economics

  • Gewahrsam — 1Ge|wahr|sam, der; s (Haft, Obhut)   2Ge|wahr|sam, das; s, e (veraltet für Gefängnis) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Gewahrsam (Person) — Ingewahrsamnahme einer Person auf dem Boden durch Polizeikräfte (Fixierung) Auc …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.