Gewehr [2]


Gewehr [2]

Gewehr (Gewehre, Gewerf, Gewäff, Waffen), die Hauzähne im Unterkiefer der männlichen Wildschweine, die bei starken Keilern bis 10 cm lang hervorragen und durch das Wetzen an den in dem Oberkiefer ihnen gegenüberstehenden Haderern sehr scharf werden. Bei den weiblichen Tieren heißen diese viel kleinern Zähne Haken.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gewehr 98 — with bayonet and 5 round stripper clip on the side Type Bolt action rifle Place of origin …   Wikipedia

  • Gewehr — Gewehr. Das Infanteriegewehr hat während des letztverflossenen halben Jahrhunderts, namentlich aber seit 1886, durchgreifende Umgestaltungen und in bezug auf Leistung und Wirkung in jedem Sinne außerordentliche Verbesserungen erfahren. Diese sind …   Lexikon der gesamten Technik

  • Gewehr 88 — Allgemeine Information Zivile Bezeichnung: Kommissionsgewehr …   Deutsch Wikipedia

  • Gewehr 41 — Allgemeine Information Zivile Bezeichnung: Gewehr 41 Militärische …   Deutsch Wikipedia

  • Gewehr 43 — Fusil semiautomático Gewehr 43 junto a una variante con mira telescópica Tipo Fusil semiautomático País de origen …   Wikipedia Español

  • Gewehr 43 — Тип: Самозарядная винтовка Страна …   Википедия

  • Gewehr 43 — Allgemeine Information Militärische Bezeichnung: Gewehr 43 / G43, Karabiner 43 / K43 …   Deutsch Wikipedia

  • Gewehr 41 — Gewehr 41 …   Википедия

  • Gewehr — is a German word for long gun, usually used to mean rifle. It occurs in the context of 20th century military history, in the military designations of rifles such as the Gewehr 98, Gewehr 98k, and the Gewehr 43.ee also*Sturmgewehr …   Wikipedia

  • Gewehr 71/84 — Le fusil Mauser G1871/84 calibre 11mm. Le Mauser G 71/84 peut être considéré comme une arme de transition. Il s’agit en effet de l’association d une culasse de Gewehr 71 avec un magasin tubulaire. Cette arme ne sera jamais utilisée en grand… …   Wikipédia en Français

  • Gewehr — Gewehr: Mhd. gewer, ahd. giwer ist eine Kollektivbildung zu dem unter 1↑ Wehr »Befestigung, Verteidigung« behandelten Substantiv und wurde zunächst im Sinne von »Verteidigung, Abwehr, Schutz« verwendet. Während im Allgemeinen der Bedeutungswandel …   Das Herkunftswörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.