Gewerbehallen


Gewerbehallen

Gewerbehallen heißen die in einigen Ländern für permanente Ausstellung gewerblicher Erzeugnisse errichteten Hallen; Landesgewerbehallen, insofern sie bestimmt sind, jeweilig das Neueste, was das ganze Land bietet, vor Augen zu führen.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gewerbehallen — Gewerbehallen, Gewerbeordnung, Gewerberath, s.u. Gewerbe …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gewerbe [1] — Gewerbe, 1) jedes Geschäft, wodurch derjenige, welcher dasselbe betreibt, seinen Unterhalt erwerben will; 2) im engeren Sinne so v.w. Handwerk. G. im engern Sinne werden betrieben von Einzelnen od. ganzen Genossenschaften, die mit bestimmten… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dome in Rath — ISS Dome Standort Düsseldorf, Deutschland Bau …   Deutsch Wikipedia

  • Duisburger Innenhafen — Der Duisburger Innenhafen etwa um 1900 Der Hafen vor 1939 …   Deutsch Wikipedia

  • Eisarena an der Theodorstraße — ISS Dome Standort Düsseldorf, Deutschland Bau …   Deutsch Wikipedia

  • Feuerwehr Lübeck —   Amt der Stadt Lübeck Berufsfeuerwehr Gründungsjahr: 1898 Standorte: 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Gewerbehof — Ein Gewerbehof ist eine Ansiedlung von kleinen und mittleren Gewerbetreibenden, Handwerkern und Händlern, in denen die Zusammenarbeit gefördert und das Prinzip „Wohnen und Arbeiten“ ermöglicht wird. Voraussetzungen Meist fügen sich Gewerbehöfe in …   Deutsch Wikipedia

  • ISS-Dome — Standort Düsseldorf, Deutschland Bau …   Deutsch Wikipedia

  • ISS Dome — ISS Dome …   Deutsch Wikipedia

  • Innenhafen Duisburg — Der Duisburger Innenhafen etwa um 1900 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.