Gewichtszölle


Gewichtszölle

Gewichtszölle, s. Zölle.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gewichtszölle — Gewichtszölle, Zölle, die nach dem Gewicht der zollbaren Waren erhoben werden, im Gegensatz zu Maß , Wert und Stückzöllen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Spezifische Zölle — Spezifische Zölle, Bezeichnung für Stück und Gewichtszölle, s. Zölle …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zölle — (griech. télos, latein. telonea, engl. toll; Mauten, v. mittellat. muta) sind Abgaben, die teils aus finanz teils aus handelspolitischen Gründen erhoben werden. Als Mittel der Finanzpolitik sind sie uralt. Im deutschen Mittelalter hatten sie… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zolltarif — Zolltarif, Verzeichnis der Ein und Ausfuhrgegenstände mit Angabe der Zollsätze, nach dem Wert der Ware (ad valōrem) in Prozenten oder nach dem Gewicht (Gewichtszölle) oder nach einem andern festen Maß (spezifische Zölle). Autonomer Z., ein… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gewichtszoll — Ge|wịchts|zoll 〈m. 1u; unz.〉 nach dem Gewicht der Ware berechneter Zoll; Ggs Wertzoll * * * Ge|wịchts|zoll, der: nach dem 1↑Gewicht (1 a) der Ware festgesetzter Zoll: Zölle werden als Gewichtszölle (spezifische Zölle) oder als Wertzölle erhoben …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.