Ghassaniden


Ghassaniden

Ghassaniden (Gassaniden), südarab. Fürstengeschlecht, wanderte nach der Überlieferung noch vor Zenobias Zeit in Syrien ein und gewann die Herrschaft über bedeutende Teile Syriens. Die G., monophysitische Christen, besaßen eine höhere Kultur als ihre Feinde, die Lachmiden von Hira. Sie waren Vasallen Ostroms und bildeten das Bollwerk des oströmischen Reiches in den langjährigen Kämpfen zwischen Oströmern und Persern. Der berühmteste der G. war Harith ibn Dschabala (Arethas, 529–69 n. Chr.), dem Kaiser Justinian den Titel eines Patrikios verlieh. Unter ihrem Oberhaupt Dschabala ibn el Eiham kämpften die G. im oströmischen Heer 636 am Jarmuk gegen die Mohammedaner und wurden dabei vernichtet. Vgl. Nöldeke, Die ghassanischen Fürsten aus dem Hause Gasnas (Berl. 1887).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ghassaniden — Ghassaniden,   arabisches Fürstengeschlecht in Nordsyrien, benannt nach dem südarabischen Stamm Ghassan, der sich Ende des 5. Jahrhunderts in der Ebene südöstlich von Damaskus niederließ und das monophysitische Christentum annahm. Die Ghassaniden …   Universal-Lexikon

  • Ghassaniden — Die Ghassaniden (arabisch ‏الغساسنة‎ al Ghassasina, DMG al Ġassāsina) waren ein arabischer Stammesverband und in der Spätantike ein wichtiger Verbündete der (Ost )Römer. Die Bezeichnung Ghassaniden ist nicht zeitgenössisch belegt,… …   Deutsch Wikipedia

  • Lahmiden — Die Lachmiden waren ein spätantikes arabisches Herrschergeschlecht im heutigen Irak. Diese Familie wird manchmal mit dem Stamm der Banū Laḫm (Kinder des Laḫm) verwechselt, dem sie angehörte und von dessen Urahn Laḫm ihr Name abgeleitet ist. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Lachmiden — Die Lachmiden waren ein spätantikes arabisches Herrschergeschlecht im heutigen Irak. Diese Familie wird manchmal mit dem Stamm der Banū Laḫm (Kinder des Laḫm) verwechselt, dem sie angehörte und von dessen Urahn Laḫm ihr Name abgeleitet ist. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Persisch-römische Kriege — Über Jahrhunderte stellten das Römische bzw. Oströmische Reich und das neupersische Sassanidenreich die beiden vorherrschenden Staatengebilde im Mittelmeerraum und im Vorderen Orient dar. Obwohl es zwischen den beiden spätantiken Großmächten… …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-Persischer Krieg — Über Jahrhunderte stellten das Römische bzw. Oströmische Reich und das neupersische Sassanidenreich die beiden vorherrschenden Staatengebilde im Mittelmeerraum und im Vorderen Orient dar. Obwohl es zwischen den beiden spätantiken Großmächten… …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-persische Kriege — Über Jahrhunderte stellten das Römische bzw. Oströmische Reich und das neupersische Sassanidenreich die beiden vorherrschenden Staatengebilde im Mittelmeerraum und im Vorderen Orient dar. Obwohl es zwischen den beiden spätantiken Großmächten… …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-persischer Krieg — Über Jahrhunderte stellten das Römische bzw. Oströmische Reich und das neupersische Sassanidenreich die beiden vorherrschenden Staatengebilde im Mittelmeerraum und im Vorderen Orient dar. Obwohl es zwischen den beiden spätantiken Großmächten… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kriege und Schlachten im 7. bis 13. Jahrhundert — Inhaltsverzeichnis 1 7. Jahrhundert 2 8. Jahrhundert 3 9. Jahrhundert 4 10. Jahrhundert 5 …   Deutsch Wikipedia

  • 559 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 5. Jahrhundert | 6. Jahrhundert | 7. Jahrhundert | ► ◄ | 520er | 530er | 540er | 550er | 560er | 570er | 580er | ► ◄◄ | ◄ | 555 | 556 | 557 | …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.