Gichtschwamm [2]


Gichtschwamm [2]

Gichtschwamm (Ofenbrüche, Ofenschwamm, Ofengalmei, Cadmia fornacum), schwammige Ansätze an der Gicht von Schachtöfen, namentlich der Eisenhochöfen, entstehen bei Verhüttung zinkischer Erze, indem im untern Ofenteil Zinkoxyd reduziert wird, der aufsteigende Zinkdampf sich in den obern Ofenteilen durch Kohlensäure und Wasserdampf oxydiert und das feuerbeständige, nicht flüchtige Zinkoxyd sich an den oben kühlern Ofenwänden ansetzt. G. wird auf Zink und Zinkfarben verarbeitet.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gichtschwamm [1] — Gichtschwamm, s. Phallus …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gichtschwamm — Gichtschwamm, Ofenbruch, Ofengalmei, Ofenschwamm, schwammige Ansätze, welche sich bes. bei Verarbeitung von zinkhaltigen Blei und Eisenerzen über Schachtöfen in der Nähe der Gicht bilden, sehr zinkoxydreich, dienen zur Gewinnung von Zink und… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gichtschwamm, der — Der Gichtschwamm, des es, plur. die schwämme, eine Art Schwämme, welche auf der obern Fläche des Hutes einen netzförmigen Überzug hat, auf der untern aber eben ist; Phallus L. Besonders diejenige Art, welche einen mit vielen kleinen Höhlungen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Phallus — L. (Gichtschwamm, Eichelpilz, Eichelschwamm), Pilzgattung aus der Reihe der Basidiomyzeten, der Ordnung der Gastromyzeten und der Familie der Phallazeen, mit einem anfangs eiförmigen Fruchtkörper, dessen äußere Peridie unregelmäßig napfförmig… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Roheisen, Roheisenherstellung — Roheisen, Roheisenherstellung. Als Roheisen bezeichnet man diejenigen Legierungen von Eisen mit Kohlenstoff, Silicium, Mangan, Schwefel, Phosphor u.s.w., welche sich von dem schmiedbaren Eisen (s. Eisen, Flußeisen, Schweißeisen, Stahl)… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Phallus — (P. L.), Pflanzengattung aus der Familie Gasteromycetes Angiogastres Phalloidei; Art: P. impudicus (Gichtschwamm), vor der Entwickelung in eine weiße, einem Ei gleichende Haut eingeschlossen; entwickelt, mit kegelförmigem, am Rande freiem, am… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gichtpilz — (Gichtschwamm), so v.w. Phallus impudicus …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cadmĭa — Cadmĭa, im Altertum der Galmei, benannt nach Kadmus, dem Gründer Thebens, der die Griechen mit diesem Mineral bekannt gemacht haben soll; C. fornacum, Ofenbruch, Gichtschwamm (s.d.); C. fossilis, Galmei …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Duftstoffe — und Riechstoffe, flüchtige Substanzen, die, wenn auch in unwägbaren Mengen, der Luft beigemischt, beim Einatmen auf die Nasenschleimhaut eine Wirkung äußern, die als bestimmter, oft sehr charakteristischer Geruch empfunden wird. Ost, z. B. beim… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ofenbruch — Ofenbruch, s. Gichtschwamm …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.