Gildas der Weise


Gildas der Weise

Gildas der Weise (Sapiens), ältester britischer Geschichtschreiber, geb. um die. Wende des 5. und 6. Jahrh., gest. 570, schrieb vor dem Jahre 547 ein Werk »De excidio et conquestu Britanniae«, dessen erster Teil nach einer kurzen Beschreibung Britanniens einen Überblick über seine Geschichte von der Zeit der römischen Eroberung bis auf die Tage des Autors gibt; daran schließt sich als zweiter Teil eine mit Bibelsprüchen erfüllte Anrede an die britischen Könige und Priester seiner Zeit, die er zur Buße auffordert. Später unternahm G. eine Romfahrt und gründete auf der Rückkehr von Rom das Kloster Rhuys im Gebiet von Vannes in der Bretagne, dessen Abt er wurde. 565 reiste er nach Irland zu dem Oberkönig Ainmire, kehrte aber nach Rhuys zurück, wo er starb. Er galt später als Heiliger; sein Tag ist der 29. Januar. Die beste Ausgabe seines inhaltlich wichtigen Werkes ist die von Mommsen in den »Monumenta Germaniae historica, auctores antiquissimi«, Bd. 13 (Berl. 1898; dabei eine kleine Abhandlung des G.: »De poenitentia« und andre Fragmente). Vgl. Schoell, De ecclesiasticae Britonum Scotorumque historiae fontibus (Berl. 1851); Zimmer, Nennius vindicatus (das. 1893).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gildas der Weise — Gildas der Weise,   lateinisch Gildas Sapi|ens, der älteste Geschichtsschreiber der Briten, * wohl in der Strathclyde Region Ende des 5. Jahrhunderts, ✝ um 570; verfasste vor 547 eine Geschichte Britanniens seit der römischen Eroberung (»De… …   Universal-Lexikon

  • Gildas — (* wohl um 510; † um 570), auch Gildas der Weise, war ein herausragender Vertreter des keltischen Christentums in Britannien, berühmt für seine Bildung und seinen relativ guten literarischen Stil. Er war Priester und wollte das… …   Deutsch Wikipedia

  • Gildas, S. (1) — 1S. Gildas (Gildasius), Abb. (29. Jan. al. 11. Mai, 10. Juli). Dieser hl. Gildas, Abt von Rhuys im Bisthum Vannes (Veneti) in der Bretagne, mit dem Beinamen »der Weise«, ist ein im Alterthum hochberühmter Mann, über dessen Leben jedoch manches… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Gildas Albanius, S. (2) — 2S. Gildas Albanius, (29. Jan.) Wir haben schon bei dem vorausgehenden Heiligen bemerkt, daß die Bollandisten nur einen hl. Gildas anerkennen. Da jedoch mehrere Geschichtsforscher zwei Heilige dieses Namens annehmen (vgl. auch Nitter, Kirchen… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Hadrians Wall — Der Hadrianswall in der Nähe von Greenhead Überreste von Kastell 39 Der Hadrianswall (lat. Vallum Hadriani) war ein römisches …   Deutsch Wikipedia

  • Gilda (Film) — Filmdaten Deutscher Titel Gilda Produktionsland Vereinigte Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • Picten — Verbreitungsgebiet der Pikten piktischer Stein …   Deutsch Wikipedia

  • Piktisch — Verbreitungsgebiet der Pikten piktischer Stein …   Deutsch Wikipedia

  • Volkswanderungen — Spangenhelm aus dem 6. Jahrhundert, Import aus oströmischen Werkstätten. Der Begriff Völkerwanderung bezeichnet allgemein eine Wanderbewegung, bei der eine große Zahl Menschen aus einer Volksgruppe oder eine ganze Volksgruppe in ein anderes… …   Deutsch Wikipedia

  • Völkerwanderung — Spangenhelm aus dem 6. Jahrhundert, Import aus oströmischen Werkstätten. In der historischen Forschung wird unter dem Begriff Völkerwanderung im engeren Sinne die Wanderbewegung vor allem germanischer Gruppen im Zeitraum vom Einbruch der Hunnen… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.