Gilka


Gilka

Gilka, s. Kümmel.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gilka — ist ein mährischer Familienname. Namensträger sind: Carl Joseph Aloys Gilka (1812 1873), mährisch preußischer Likör Fabrikant Theodor Gilka (†um 1907), deutscher Likör Fabrikant und k.u.k. Hoflieferant Hermann Gilka, Likör Fabrikant und k.u.k.… …   Deutsch Wikipedia

  • Gilka — Gilka, ein in Berlin hergestellter, nach seinem Fabrikanten benannter Getreidekümmel …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gilka — Gil|ka der; s, s Kunstw., nach dem Namen des Herstellers, J. A. Gilka> ein Kümmellikör …   Das große Fremdwörterbuch

  • Gilka Machado — Gilka da Costa de Melo Machado conocida como Gilka Machado (Río de Janeiro, 12 de marzo de 1893 Río de Janeiro, 11 de diciembre de 1980) fue una poetisa brasileña.[1] En 1910 se casa con el poeta brasileño Rodolfo de Melo Machado, quedando viuda… …   Wikipedia Español

  • J. A. Gilka — Rechtsform Kommanditgesellschaft Gründung 1836 Sitz Berlin, Kettwig Branche Spirituosen Produkte „Kaiser Kümmel“ …   Deutsch Wikipedia

  • Die Landstreicher — Werkdaten Titel: Die Landstreicher Form: Operette Originalsprache: Deutsch Musik: Carl Michael Ziehrer Libretto: Leopold K …   Deutsch Wikipedia

  • Kaiser-Kümmel — von J. A. Gilka Kaiser Kümmel ist ein leicht gesüßter Kümmelbranntwein aus Kümmelöl, Zucker und 38prozentigemAlkohol. Hersteller ist das Unternehmen J. A. Gilka. Angehörige der Familie Gilka produzierten das Getränk seit 1836.[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Cladotanytarsus — Scientific classification Kingdom: Animalia Phylum: Arthropoda Class: Insecta …   Wikipedia

  • Operation Mainau — Operation Mainau[1] was a German espionage mission during the Second World War. It was sanctioned and planned by the German secret service (Abwehr) and executed successfully on May 1940. The mission plan involved inserting Abwehr agent Hermann… …   Wikipedia

  • Dreilinden — ist die Bezeichnung eines Forstes im Berliner Südwesten und einer Kolonie in Kleinmachnow. Bekannt wurde der als „Checkpoint Bravo“ benannte Kontrollpunkt Dreilinden an der Transitautobahn zwischen West Berlin und Westdeutschland durch die DDR.… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.