Gipsdielen


Gipsdielen

Gipsdielen (Hartgipsdielen, Macksche Dielen, Schilfbretter), vierseitig prismatische Dielen aus abwechselnden Lagen von Rohrstengeln und Gipsbrei, der mit Leimwasser angerührt und mit Kork, Haaren u. dgl. vermengt wird. G. benutzt man zur Herstellung von Zwischendecken zwischen Eisenträgern, wobei Holzfußboden unmittelbar auf die G. genagelt oder geschraubt wird und der Deckenputz ohne Schalung an ihnen angebracht werden kann, zu leichten Zwischenwänden, zu Umfassungswänden bei provisorischen Bauten, Bahnwärterbuden, Baracken (zwei Lagen mit dem innern Holz- oder Eisenfachwerk verbunden), zu Dachschalungen mit doppelter Asphaltpappendeckung; ferner dienen sie, hochkantig wie lange Wölbsteine nebeneinandergestellt, zur Bildung von Kappen- und Tonnengewölben, z. B. bei Baulichkeiten, die einer Explosionsgefahr leicht ausgesetzt sind. G. haben gewöhnlich 1,5–2,5 m Länge, 0,20–0,25 m Breite und verschiedene Dicke. Ihr Gewicht beträgt für 1 qm und 1 cm Stärke 6–7 kg, sie sind also verhältnismäßig leicht, sie dämpfen den Schall und gewähren eine gewisse Sicherheit bei Feuersgefahr. Ähnlich sind die Spreutafeln (s.d.).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gipsdielen — Gipsdielen, Baumaterial in Gestalt von massiven oder mit Hohlräumen durchzogenen Brettern, aus Gips in Verbindung mit leichten Substanzen, wie Holzspänen, Holzwolle, Stroh u.s.w., durch Gießen in entsprechenden Formen hergestellt und ihrer… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Gipsdielen — Gipsdielen, Schilfbretter, Gipstafeln mit Einlage von Rohr, werden zu Scheidewänden, zu äußern Umfassungsmauern von Baracken, Fabriken u.a. benutzt; ähnlich die Spreutafeln aus einem mit Leimwasser gebundenen Gemenge von Gips, Kalk, Spreu,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gipsbauplatten (Gipsdielen) — Gipsplatten (Steine) aus Stuckgips, manchmal auch mit anorganischen Zuschlägen oder Füllstoffen, mit Dicken zwischen 6 und 12 cm. Auch mit Nut und Feder. Die Steine werden mit Fugengips im Verband versetzt und gespachtelt. Verwendung: Trennwände… …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Decke — Decke, der obere Abschluß eines Gebäuderaumes, in vielen Fällen zugleich auch der Boden eines darüberliegenden Geschosses (Zwischendecke, österr. Oberboden). Nach der allgemeinen Hauptform unterscheidet man ebene und gekrümmte (gewölbte) Decken,… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Feuersichere Baukonstruktionen — Feuersichere Baukonstruktionen, Konstruktionen, die den bei einem Schadenfeuer sich entwickelnden Hitzegraden zu widerstehen vermögen. a) Mauern und Türen. Der Massivbau ist an Feuersicherheit dem Fachwerks und Holzbau überlegen. Gutes… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ersatzbau — Ersatzbau. Die schon gegen Ende des Krieges, besonders aber nach dessen unglücklichem Ausgang eingetretene Kohlen und Verkehrsmittelnot hat dazu geführt, daß zwei der hauptsächlichsten, durch lange Erfahrung erprobten Baustoffe, nämlich Backstein …   Lexikon der gesamten Technik

  • Trocknung von Gebäuden — Trocknung von Gebäuden, ist für die rasche Nutzung und besonders für die Gesundheit der Bewohner von Bedeutung. Sie wird erreicht a) durch Abhaltung der äußeren Einflüsse, b) durch wirksamen Schutz gegen aufsteigende Feuchtigkeit im Innern; c)… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Baubetrieb Neustadt — Eingang zum Gipsstollen an der B 27 in Neckarzimmern Der Gipsstollen in Neckarzimmern im Neckar Odenwald Kreis ist ein weitverzweigtes Tunnelsystem, in dem etwa 170.000 m² Fläche sowie mehr als 40 km Straßen und Schienenwege von der Bundeswehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Gipsstollen (Neckarzimmern) — Eingang zum Gipsstollen an der B 27 in Neckarzimmern Der Gipsstollen in Neckarzimmern im Neckar Odenwald Kreis ist ein weitverzweigtes Tunnelsystem, in dem etwa 170.000 m² Fläche sowie mehr als 40 km Straßen und Schienenwege von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Punkthaus — Der Begriff Wohngebäude bezeichnet ein Gebäude, das vornehmlich dem Wohnen dient. Umgangssprachlich bezeichnet man es oft einfach als (Wohn )Haus. Inhaltsverzeichnis 1 Der Begriff 2 Differenzierung 3 Geschichte der Wohnhaustypen 3.1 Antike …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.