Girlandenwindemaschine


Girlandenwindemaschine

Girlandenwindemaschine, Vorrichtung zur Herstellung von Girlanden, besteht aus einer hohlen rotierenden Spindel mit Draht- oder Garnspulen. Der starke Draht, der den Kern der Girlande bildet, wird durch diese Spindel hindurchgezogen und dabei mit dem seinen Draht oder Garn in dichten Lagen umwunden, während man die Blumen oder Blätter mit ihren Drahtenden in das Spindelende steckt, aus dem der Kern heraustritt, so daß sie mit eingewickelt werden.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.